Schmidtschläger Sicherheitstüren GmbH
A 1070 Wien, Kaiserstr. 41

+43-(0)1- 523 46 52
+43-(0)1- 523 46 52 – 16
office@schmidtschlaeger.at


In unserem Schauraum in Wien 7., Kaiserstraße 41
beraten wir Sie gerne im Rahmen unserer Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 9.00 – 18.00, Samstag: 9.00-13.00 Uhr

Nutzen Sie unseren gratis-Kunden-Parkplatz!

Die Kriminalstatistik belegt es: Der klassische Einbruch in Wohnanlagen
erfolgt meist durch das schnelle Überwinden der Eingangstüre. Und
schnell bedeutet in der Regel nicht in Minuten- sondern
Sekundenschnelle. Ausgerüstet mit „Kuhfuß“, Brechstange und
Schraubenzieher ist eine Standard-Eingangstür kein wirkliches
Hindernis!

Der Faktor Zeit spielt bei Einbruchsdelikten die Hauptrolle.
Erwiesen ist, dass der Einbrecher das Einbruchsrisiko meist nur dann
auf sich nimmt, wenn er sicher sein kann, in das Objekt der Begierde
schnell, lautlos und damit unbemerkt eindringen kann. Je länger er
dafür braucht, umso größer wird sein Risiko, umso früher nimmt er von
seinem Vorhaben Abstand.

Im Rahmen der ÖNORM-Prüfung wurden BULL-Sicherheitstüren mit
schwerem Werkzeug, wie Stahlkeil, Meißel, Axt, Hammer und Säge von
versierten Prüfern „bearbeitet“. Wie das Prüfungsinstitut bestätigte:

OHNE ERFOLG

Das gute Gefühl sicher zu sein, ist nicht alles.
Es gibt noch mehr Gründe auf
BULL-Sicherheitstüren zu schwören.

Ökonomie

Der Einbau einer BULL-Sicherheitstüre macht sich durch eine 10%ige
Verringerung der Haushaltsversicherung bezahlt! Weiters kann man
den Einbau im Rahmen des Steuerausgleichs als Sonderausgabe
absetzen!

Design

Durch individuelle Gestaltung von Zarge und Türblatt können Sie sich
jeglichen Farb- und Dekorwunsch erfüllen. Wählen Sie aus einer
Vielzahl von Oberflächendekors die passende Lösung.

Wohnqualität

Luftzug, Geruchsbelästigung und erhöhter Lärmpegel werden
durch die massive Bauweise effektiv abgeblockt. Ruhe kehrt ein,
(Schallschutz geprüft 33dB!) wenn man die Tür hinter sich schließt.

Zertifizierung

BULL Sicherheitstüren sind mehrfach geprüft, empfohlen und
ausgezeichnet worden.

Geprüft nach ÖNORM B5338, registriert am Österreichischen
Normungsinstitut, Träger des Austria Gütezeichens, empfohlen vom
Kriminalpolizeilichen Beratungsdienst, Produktionsüberwacht von der
Holzforschung Austria.

Sicherheitstüren 1-flügelig
BULL 3 BULL 4
Sicherheitsklasse 3
geprüft nach
ÖNORM B5338 Sicherheitsklasse 4
geprüft nach
ÖNORM B5338
Türstock Metall-Sicherheitszarge Metall-Sicherheitszarge
Türblatt 15-fach mehrschicht-
verleimtes Massivtürblatt
mit vollflächiger Stahlblech-
einlage inkl. Weitwinkelspion,
60 mm Türstärke 15-fach mehrschicht-
verleimtes Massivtürblatt
mit vollflächiger Stahlblech-
einlage inkl. Weitwinkelspion,
60 mm Türstärke
Türbänder 3 Stk. 3-DIM-Türbänder 4 Stk. 3-DIM-Türbänder
Verriegelung 10faches Tresor-
Verriegelungssystem 12faches Tresor-
Verriegelungssystem
Beschlag Sicherheitsbeschlag,
geprüft nach ÖNORM B5455
mit integr. Kernziehschutz Spezial-Hochsicherheits-
beschlag, geprüft nach
DIN 18257ES 3
mit integr. Kernziehschutz
Zylinder Sicherheitszylinder
inkl. 3 Schlüssel Sicherheitszylinder
inkl. 3 Schlüssel

Sicherheitstüren 2-flügelig

BULL 33
Türstock Metall-Sicherheitszarge
Türblatt 15-fach mehrschicht-
verleimtes Massivtürblatt
mit vollflächiger Stahlblech-
einlage inkl. Weitwinkelspion,
60 mm Türstärke
Türbänder 2x 3 Stk. 3-DIM-Türbänder
Verriegelung 10faches Tresor-
Verriegelungssystem
Beschlag Sicherheitsbeschlag,
geprüft nach ÖNORM B5455
mit integr. Kernziehschutz
Zylinder Sicherheitszylinder
inkl. 3 Schlüssel

Innentüren

Die Holz-Innentüren ­ ebenfalls mit Metall-Sanierungszarge ­ runden unser Sortiment ab. Schnell, einfach und preisgünstig. Wir beraten Sie gerne!

Ausstattung
Türstock


Die bestehende Zarge wird mit einem Metall-sicherheitszargen-profil ummantelt. Die Wandstärke im Verriegelungsbereich ist 5mm stark!

Türblatt
Das Massiv-Türblatt hat einen 15fach mehrschichtverleimten Kosntruktionsaufbau mit einer im Kern befindlichen, vollflächigen Stahlblecheinlage. Der Türfalz beträgt 35mm!

Beschlag
Die Sicherheitsbeschläge(geprüft nach DIN 18257 ES3 oder B5455) machen das Aufbrechen nahezu unmöglich

Zylinder

Wahlweise wird der vorhandene Zylinder – der zu einer bestehenden Schließanlage passt – umgebaut und montiert oder ein neuer, gesperrter Sicherheitszylinder eingebaut.

Verriegelung

Das Tresor-Verriegelungssystem versperrt die Türe 10-(BULL 3) oder gar 12-fach (bULL 4)!

Türbänder

3 (BULL 3) bzw. 4 Stück (BULL 4) 3-DIM-Türbänder ermöglichen eine perfekte Justierung der Türe in der Zarge.

Zusatzschloss
Ein Zusatzschloss (aufpreispflichtig) ermöglicht durch den Türfänger einen Sichtkontakt nach außen, ohne die Türe ganz zu öffnen.

Dekor
Es stehen eine Vielzahl Oberflächendekors für Zarge und Türblatt zur Auswahl (teilweise aufpreispflichtig).

Oft gestellte Fragen

Sind BULL-Sicherheitstüren geprüft und registriert?

Geprüft nach ÖNORM B5338 in den Widerstandsklassen 3 und 4,
Registriert am Österreichischen Normungsinstitut,
Träger des Austria Gütezeichens,
Empfohlen vom Kriminalpolizeilichen Beratungsdienst,
Produktionsüberwacht von der Holzforschung Austria

Entsteht beim Einbau viel Schmutz?

Der Einbau von BULL-Sicherheitstüren dauert ca. 4 Stunden. Da der bestehende Türstock ummantelt wird, fallen keine aufwendigen Stemmarbeiten und somit kein Schmutz an. Nach Abschluss der Montage wird die Baustelle besenrein übergeben.

Warum eine geprüfte und „überwachte“ Türe?

Geprüfte Türen werden von einem unabhängigen Institut nach den strengen Bestimmungen der ÖNORM 5338 (bzw. DIN V 18103) einem Einbruchstest unterzogen. Je nach Widerstandsklasse kommen dabei genau aufgelistete Werkzeuge in vorbestimmten Zeitlimits zur Anwendung. Und es arbeiten hier Profis! Aber damit die Türe auch in der Produktion und bei der Montage beim Kunden ihre Qualität beibehält, werden in regelmäßigen Abständen die Türen von diesem unabhängigen Institut überprüft; das heißt, dass die Türe auch „überwacht“ wird. Erst wenn dieser Test und die erste Überwachung erfolgreich bestanden ist darf sich die Türe als geprüfte Türe bezeichnen und die Normkennzeichnung tragen! Sie haben somit die absolute Sicherheit, ein geprüftes Qualitätsprodukt zu erstehen!

Was bedeutet Widerstandsklasse?

Eine Türe, die der Widerstandsklasse 1 entspricht, bedeutet: Der Gelegenheitstäter versucht, die verriegelte Türe durch den Einsatz körperlicher Gewalt zu überwinden (Gegentreten, Gegenspringen, Schulterwurf, Hochschieben, Herausreißen; vorwiegend Vandalismus). Eine Türe, die der Widerstandsklasse 2 entspricht, bedeutet: Der Gelegenheitstäter versucht zusätzlich mit einfachen Werkzeugen, wie Schraubendreher, Zange und Keilen die verschlossene Türe aufzubrechen. Eine Türe, die der Widerstandsklasse 3 entspricht, bedeutet: Der Täter versucht, zusätzlich mit einem zweiten Schraubenzieher und mit einem Kuhfuß die verschlossene Türe aufzubrechen. Eine Türe, die der Widerstandsklasse 4 entspricht, bedeutet: Der erfahrene Täter setzt zusätzlich Sägewerkzeuge und Schlagwerkzeuge wie Schlagaxt, Stemmeisen, Hammer und Meißel, sowie eine Akku-Bohrmaschine ein. Sie haben mit einer Türe der Widerstandsklasse 3 oder 4 den größtmöglichen Schutz im Verhältnis zu Risiko und Preis.

Kann man die Türe auch
als Hauseingangstüre einsetzten?

Die BULL-Sicherheitstüren können im Außenbereich nur als Laubeneingangstüren (geschützt vor direkten Witterungseinflüssen und Sonneneinstrahlung) eingesetzt werden.

Welche Ausführung kann der Zylinder haben?

Standard ist ein gesperrter Doppelzylinder (Schlüssel können nur in Verbindung mit der Sicherungskarte angefertigt werden). Es ist möglich, dass der Zylinder auf beiden Seiten gleichzeitig sperrt (wenn innen der Schlüssel steckt, kann man dann von außen trotzdem aufschließen). Weiters kann man innen mit einem Drehknopf versperren. Der Zylinder kann auch gleichsperrend mit anderen gerfertigt bzw. in eine Schließanlage integriert werden.

Um wieviel verkleinert sich die Durchgangslichte?

Um 4cm.

Wie lange ist die Lieferzeit?

Ca. 2-4 Wochen, Expressfertigung in 3 Tagen.

Was unterscheidet BULL-Türen vom Mitbewerb?

Der Aufbau der BULL Türe ist MASSIVES HOLZ (kein Stahl, keine Spanplatte, keine Hohlräume). Der Falz ist 35mm dick. Durch diese massive Bauweise hat die BULL Türe einen sehr hohen Schallschutz.

Wir über uns

Die Gründung:

2001 wurde die Firma Schmidtschläger Sicherheitstüren Montage- und Endfertigungs GmbH, mit Sitz in 1070 Wien, Kaiserstraße 41 von Ing. Klaus Schmidtschläger und Mag. Erich Habesohn gegründet.

Die Marke:

Die Marke „BULL-Sicherheitstüren von Schmidtschläger“ wurde entwickelt, registriert und eingetragen.

Das Produkt / Start:

Die 1-flügelige Sicherheitstüre in den Widerstandsklassen 3 und 4 wurde von Herrn Leopold Pec, jahrelang Technischer Leiter der Firma Wassner Sicherheitstüren, entwickelt. Im September 2001 wurden die beiden Türen vom Österreichischen Holzforschungsinstitut geprüft. Die Tests wurden eindrucksvoll bestanden und werden seither als BULL 3 und BULL 4 erfolgreich verkauft.

Die Produkt-Entwicklung:

Im Oktober 2003 wurde die BULL 3 T30 geprüft, da im Raum Wien bei Renovierungen T30 Bauvorschrift ist. Aufgrund der immer stärkeren Nachfrage nach 2-flügeligen Sicherheitstüren, vor allem für die Wiener Altbau-Wohnungen, wurde im Dezember 2004 die BULL 33 entwickelt und wieder geprüft. Auch diese Türe ist geprüft und zertifiziert. Im Oktober 2006 wurde die BULL 3/4 nach außen aufgehend, die Oberlichte und der Panzerglasausschnitt vom Holzforschungsinstitut Wien geprüft. Im Dezember 2006 vom TGM Wien der Schallschutz geprüft – 33dB, ein Wert, der sich sehen lassen kann!

Die laufende Produktionskontrolle:

Die Prüfung (ÖNORM B5338) ist wichtig, aber noch wichtiger für einen kompetenten Produzenten ist die jährliche Produktionskontrolle, die ebenfalls vom Österreichisches Holzforschungs-Institut durchgeführt wird.

DharmeshImmobilienWohnenSchmidtschläger Sicherheitstüren GmbH A 1070 Wien, Kaiserstr. 41 +43-(0)1- 523 46 52 +43-(0)1- 523 46 52 - 16 office@schmidtschlaeger.at In unserem Schauraum in Wien 7., Kaiserstraße 41 beraten wir Sie gerne im Rahmen unserer Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00 - 18.00, Samstag: 9.00-13.00 Uhr Nutzen Sie unseren gratis-Kunden-Parkplatz! Die Kriminalstatistik belegt es: Der klassische Einbruch in Wohnanlagen erfolgt meist durch das...