Zach Antriebe GmbH
A 1160 Wien, Fröbelgasse 28

+43-(0)1- 480 46 64 – 0
+43-(0)1- 480 46 64 – 10
zachwien@zachantriebe.at
www.zachantriebe.at

Bewegende Technik Die ZACH Antriebe GmbH wurde 1991 gegründet und ist der marktführende Lieferant für Fensterantriebe und RWA – Anlagen in Österreich

Wir bieten Ihnen: RWA – Anlagen Gebäudebelüftung Torantriebe Schranken Steuerungen Funksysteme Lamellenfenster Schiebefenster Wintergartenbelüftung Montage Wartung

RWA Anlagen

ZACH bringt Ihnen Sicherheit! RWA-taugliche Fensterantriebe werden an eine RWA-Zentrale angeschlossenen, welche im Brandfall den Impuls zum Öffnen gibt. Somit ist gewährleistet, dass der Rauch abziehen kann und die im Haus befindlichen Personen bis zu Ihrer Rettung mit Frischluft versorgt werden.

Für eine RWA-Anlage benötigen Sie:
RWA-Zentrale + Einschubkarten + Akkus
Rauchmelder + Rauchabzugstaster Antriebe
Leitungsendmodul (zur Überwachung der Leitung)
Zusätzliches Zubehör, Module, Taster etc. je nach Bedarf

Es wurden von ZACH eigens RWA-Sets geschaffen, welche Ihnen die Auswahl der Einzelteile erleichtern sollen.

Lüftungsantriebe

ZACH bietet Ihnen eine große Auswahl an Kettenschub- und Linearantrieben!

Ob leise, kompakt, leicht versteckbar
oder
kräftig, robust, verstellbar
in unseren Produktkategorien, finden Sie garantiert ein Produkt, welches ideal auf Ihre Bedürfnisse zutrifft!

 

Lüftungssteuerungen

Mit der natürlichen, kontrollierbaren Gebäudebelüftung von ZACH bringen Sie

sicher,
kontrolliert und
auf natürlichem Weg

Frischluft in Ihren Wintergarten oder Ihr Haus!
Wir bieten Ihnen sowohl automatische als auch manuelle Steuerungen an, um Ihr Gebäude optimal zu belüften!

Automatikfenster

Planen Sie die Installation eines Automatik-Fensters? Haben Sie sich schon mal überlegt, wie groß der Unterschied zwischen verschiedenen Schiebefenstern eigentlich ist?

ZACH bietet Ihnen elektrisch angetriebene Automatik-Fenster von höchster Qualität – vertikale und horizontale.
Jedes Fenster wird den ganz spezifischen Wünschen des Kunden angepasst. Unsere Automatik-Fenster zeichnen sich durch hohes Sicherheitsniveau aus. Sie lassen sich mit allen Arten von Glas – bis zu 100 mm starkem, kugelsicherem Sicherheitsglas – herstellen. Dazu legen wir auch großen Wert auf die Ästhetik. Moderne Technik garantiert leisen und problemlosen Betrieb.

Schiebetore

Freitragende Schiebetore und Schiebetore die auf Laufschienen fahren, werden von den Zach Schiebetorantrieben elegant und sanft bewegt.

Der Flügel wird mit einer Zahnstange ausgestattet. In diese greift das Antriebsritzel des Schiebetorantriebes und bewegt somit den Flügel. Softstart, Softstop, Hinderniserkennung, Teilöffnung, Auswertung der Sicherheitselemente erfolgen in der Antriebssteuerung. Bei den meisten Zach Schiebetorantrieben ist die Steuerung bereits im Antriebsgehäuse integriert.
Ebenso kann der Funkempfänger meist direkt in die Antriebssteuerung eingesteckt werden.

Bei Anlagen mit besonderen Sicherheitserfordernissen oder bei extrem schweren Toren ist es sinnvoll die Steuerung vom Antrieb zu trennen und in einem externen Gehäuse in der Nähe des Antriebes einzubauen.

Gerne beraten wir sie über die optimale Konfiguration und Absicherung Ihrer Schiebetoranlage.


1) Einfahrhilfe
2) Verstellbarer Führungsbügel
3) Blinkleuchte mit Antenne
4) Frostsicheres Betonfundament
5) Freitragende Laufschiene
6) Schlüsseltaster oder Codetastatur
7) Endschalter offen
8) Rollenböcke 9) Endschalter geschlossen
10) Lichtschranke außen
11) Warntafel
12) Auflagebock
13) Mitfahrende Druckleiste
14) Selbsthemmender Antrieb
15) Zahnstange

Drehtore

Zweiflügeliges Drehtor mit Gehtüre


1) Drehtorantrieb
2) Hintere Aufhängung
3) Reed Kontakt oder Rollenendschalter
4) Hauptschalter
5) Schlüsseltaster
6) Auswertegerät
7) Steuerung
8) Blinkleuchte
9) Schlüsseltaster außen
10) Druckleisten oder Fotoaugen
11) Lichtschranke außen 12) Elektroschloss
13) Lichtschranke innen
14) Haftmagnet-Gegenplatte
15) Schacht
16) Haftmagnet
17) Vordere Aufhängung
18) Warntafel
19) Schlüsselsafe
20) 2. Schlüsseltaster außen
21) Quetschgummi

Zweiflügeliges Drehtor mit Unterflurantrieb

Der Unterflurantrieb ist die eleganteste Antriebsart für Drehtore. Bei zweiflügeligen Toren wird jeder Torflügel mit einem eigenen Unterflur-Antrieb ausgestattet. Dieser wird im Boden versenkt unterhalb der Bänder eingebaut. Der bei zweiflügeligen Toranlagen leicht zeitversetzte Bewegungsablauf wird von der gemeinsamen Steuerung koordiniert.
Die Steuerung verarbeitet Betätigungsbefehle durch Taster und Funkfernsteuerung. Der Zach-Funkempfänger kann direkt in das Gehäuse der Steuerung eingesteckt werden.

Sicherheitselemente wie Lichtschranken, Druckleisten o. ä. dienen zur Vermeidung von Beschädigungen und Verletzungen. Sicherheitsbefehle werden von der Steuerung vorrangig behandelt. Auf Wunsch kann der Öffnungsbefehl nur für einen Flügel (Gehflügel) erteilt werden, sodass für Fußgänger oder Radfahrer nicht immer beide Flügel geöffnet werden.

Abhängig von den gewählten Antrieben, der Anwendungssituation und der Windangriffsfläche ist zu überlegen ob die Flügel durch ein zusätzliches Elektroschloss gesichert werden sollen. Unsere Techniker beraten sie gerne über die geeignete Konfiguration für Ihre Anwendung.


1) Säule mit Schlüsseltaster
2) Warntafel
3) Schlüsseltaster außen
4) Drehtorunterflurantrieb
5) Lichtschranke Innen
6) Lichtschranke Außen
7) Bodenanschlag
8) Druckleisten 9) Hauptschalter
10) Steuerung für Haftmagnete
11) Steuerung
12) Auswertegerät für Druckleisten
13) Schaltschrank
14) Haftmagnete
15) Blinkleuchte

Schrankenanlage

Schranken werden überall dort eingesetzt wo häufig ein- und ausgefahren wird, die Fahrzeugbewegungen jedoch kontrolliert verlaufen sollen oder nur für einen bestimmten Personenkreis zugelassen sind. Abhängig von der Nutzungssituation erfolgt das Öffnen durch den Portier, Schlüsseltaster, Funkbefehle, Ticketautomaten, berührungslose Zutrittssysteme, Induktionsschleifen, Codetastaturen und vieles mehr. Das Schließen kann automatisch, oder bei Portieranwendungen auch erst auf Befehl durchgeführt werden.


1) Auflagestütze
2) Schrankenbaum
3) Blinkleuchte
4) Ampel
5) Hängegitter
6) Schutzsäule
7) Lichtschranke
8) Bediensäule
9) Frontplatte
10) Induktionsschleifen
11) Schrankengehäuse