Oskar Werner

(eigentl. Josef Bschließmayer), * 13. 11. 1922 Wien, † 23. 10. 1984 Marburg a. d. Lahn (D), (Film-)Schauspieler. Bereits 1941 von L. Müthel an das Burgtheater engagiert, dessen Ensemble er bis 1949, 1951-55 und 1960/61 angehörte; spielte außerdem am Theater in der Josefstadt (1950), am Raimundtheater und am Volkstheater in Wien sowie an Theatern in Deutschland und der Schweiz und trat bei den Sbg. Festspielen auf (klass. und moderne Rollen). W. galt in
den 50er Jahren als herausragender Darsteller von Liebhaberrollen, berühmt als Hamlet; später Verkörperung widersprüchl. Charaktere, denen er durch sein sensibles Spiel und seine spezif. Wortmelodik bes. Gepräge gab; internat. Filmkarriere. W. gründete sein eig. O.-W.-Ensemble und war in seinen letzten Lebensjahren häufig als Rezitator auf Tournee

aus

aeiou – das kulturinformationssystem des bm:bwk
14.000 Stichwörter und 2000 Abbildungen aus Geschichte, Geographie, Politik und Wirtschaft Österreichs
www.aeiou.at

DharmeshKultigesOskar Werner (eigentl. Josef Bschließmayer), * 13. 11. 1922 Wien, † 23. 10. 1984 Marburg a. d. Lahn (D), (Film-)Schauspieler. Bereits 1941 von L. Müthel an das Burgtheater engagiert, dessen Ensemble er bis 1949, 1951-55 und 1960/61 angehörte; spielte außerdem am Theater in der Josefstadt (1950), am Raimundtheater und am...