Klavierhaus Rudolf Reisinger
Gesellschaft mbH

seit 1923
A 1060 Wien, Königsklostergasse 7

+43-(0)1- 587 86 28 – 0
+43-(0)1- 587 86 28 – 19
office@klavierhaus.info

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 09.30-12.00 Uhr
13.30-18.00 Uhr
Sa.: 10.30-17.00 Uhr

Diese Präsenz ist derzeit nicht verfügbar.

Auf drei Etagen gebrauchte, restaurierte
und neue Pianos und Flügel.
Die Werkstatt macht den Unterschied.
Seit über 80 Jahren bilden wir auch Lehrlinge aus.

Der einfache Weg zum Klavier!

Am Anfang ist es meistens nicht leicht sich für das richtige Klavier zu entscheiden. Dabei können Sie von uns ein Piano für nur Euro 72,– pro Monat probeweise bei sich zu Hause mieten. Somit haben Sie die risikolose Möglichkeit ein richtig funktionierendes und gestimmtes Piano oder auch einen Flügel „auf Probe“ bei Ihnen zu Hause zu haben, ohne viel Geld investieren zu müssen. Wenn Sie von uns ein Piano oder einen Flügel mieten, und dieses oder ein anderes Klavier dann später erwerben möchten, dann rechnen wir sogar bis zu neun bezahlte Monatsmieten vom Kaufpreis ab, egal, ob Sie das Klavier kaufen, das Sie zu Hause mieten oder doch lieber ein anderes Klavier von uns haben möchten. Selbstverständlich können Sie dieses gemietete Klavier auch jederzeit wieder an uns zurückgeben!
Diese Aktion „Der Weg zum Klavier“ gilt für ganz Österreich!
Die Miete ist eine Variante, die es den Eltern ermöglicht, ein Klavier ihrer Wahl für das interessierte Kind zur Verfügung zu stellen, ohne sofort eines kaufen zu müssen, welches dann vielleicht doch nicht verwendet wird, weil das Klavierspielen dann möglicherweise doch nicht das Richtige war. Es ist aber auch eine Möglichkeit für Erwachsene, die für sich selbst ein Klavier haben möchten, um sich einen lang ersehnten Wunsch erfüllen zu können.

Pianos

Der Weg zum richtigen Piano ist am Anfang nicht leicht, da einem jeder etwas Anderes erzählt, und es extrem viele Pianos in einem sehr schlechten Zustand gibt, die der Laie leider nicht erkennen, und somit leider auch nicht beurteilen kann. Daher stellen wir Ihnen gerne unser Wissen und unsere Erfahrungen, die wir seit mehr als 80 Jahren angesammelt haben, zur Verfügung, damit Sie das richtige Piano für sich finden, und wenn Sie wollen jahrzentelang damit Freude haben ohne viel Geld und Zeit hierfür investieren zu müssen.

Gebrauchte Pianos
Das sind Pianos, welche kurzzeitig vermietet oder wenige Jahre bespielt worden sind. Diese sind selbstverständlich in unserer eigenen Werkstatt von unseren Klaviermachern technisch überprüft und instandgesetzt worden. Daher sehen die meisten unserer gebrauchten Piano, die wir im Geschäft stehen haben, wie neue Pianos aus, und werden unseren Kunden noch viele Jahrzehnte Freude bereiten. Diese gebrauchten Pianos gibt es bei uns auf einer von drei Etagen in den Farben schwarz, weiß, Mahagoni und in sehr vielen verschiedenen Brauntönen.

Restaurierte Pianos
Die Oberflächen von unseren restaurierten Pianos sind auch komplett abgeschliffen und dann restauriert worden, sodass diese Stil-Pianos wie neu aussehen, und Kunden, die zu uns ins Geschäft kommen meistens glauben, dass wir Pianos im alten Stil nachbauen.
Der große Vorteil von diesen restaurierten Pianos, die in der Blütezeit des Klavierbaus händisch angefertigt worden sind, ist das alte luft- getrocknete Holz, das damals gewissenhaft und sorgfältig für den Bau dieser Pianos und Flügel ausgesucht und verwendet worden ist, und natürlich auch die exakte Handarbeit, die mit viel Liebe und Geduld bei dem Bau dieser Instrumente angewendet worden ist. Ähnlich wie die guten alten, fast unzerstörbaren Möbel aus dieser Zeit. Mit der gleichen Liebe und Geduld werden nun diese Pianos bei uns in der Werkstatt von unseren Klaviermachern und Klaviermacherinnen händisch restauriert. Wenn man sich dann nur eine Tatsache vor Augen hält, dass eine Mechanik eines Pianos aus mehr als 5.500 Teilen besteht, kann man sich dann sicherlich gut vorstellen, dass eine Gesamtrestauration einige Monate dauert. Aber keine Sorge, diese restaurierten Stil-Pianos kosten bei uns trotzdem bei weitem nicht so viel wie „gleichwertige“ neue Pianos.

Daher sind diese restaurierten Stil-Pianos mit den heutigen Massen- anfertigungen, die fließbandmäßig in Fabriken gemacht werden, nicht vergleichbar. Ein Massenprodukt kann sich nun einmal nicht mit einer Handarbeit messen. Dies ist auch einer der Gründe, warum diese restaurierten Stil-Pianos einen ganz anderen Charakter und auch ein ganz anderes Klangvolumen haben. Zusätzlich haben Sie bei diesen restaurierten Stil-Pianos auch die Garantie, dass keine Plastikteile verarbeitet worden sind. Selbstverständlich haben diese restaurierten Stil-Pianos auch ein ganz individuelles Aussehen, da diese damals oft auch Spezialanfertigungen für Kaiser, Könige und Adelige oder Anfertigungen für eine Weltausstellung waren. Dies kann man dann oft auch noch in den Pianos nachlesen, da dies im Holz oder im Eisengussrahmen von diesen Pianos verewigt worden ist. Diese restaurierten Stil-Pianos sind daher nicht nur klanglich eine Wohltat sondern auch als Möbel ein Schmuckstück, sodass man sehr gerne eines davon bei sich zu Hause stehen hat. Diese wunderschönen restaurierten Stil-Pianos gibt es bei uns auf einer von drei Etagen in den Farben schwarz, weiß, Mahagoni und in sehr vielen verschiedenen Brauntönen. Viele dieser restaurierten Stil-Pianos haben Schnitzereien und/oder kunstvoll gefertigte Einlegearbeiten aus Holz, Messing oder Perlmut. Da diese Stil-Pianos damals händisch angefertigt worden sind, hat jedes seinen ganz bestimmten Charakter sowohl im Aussehen als auch im Klang. Jeder Mensch hat andere Vorstellungen, Wünsche und Bedürfnisse. Daher ist nicht jedes Piano für jedermann das Richtige.


Damit Sie zumindest optisch einen kleinen Einblick in die Auswahl unserer restaurierten Stil-Pianos bekommen können, haben Sie hier nun die Möglichkeit ein paar Fotos von einigen restaurierten Stil-Pianos anzusehen. Für das klangliche Vergnügen können Sie unsere Stil-Pianos in Ruhe auf zwei Etagen ausprobieren (vergessen Sie nicht Ihre Noten mitzunehmen), damit Sie das für Sie richtige Piano finden. Anfänger bzw. totale Neueinsteiger oder Wiedereinsteiger zeigen wir gerne die Unterschiede, damit auch Sie die Möglichkeit haben, das für Sie richtige Piano zu finden. Um einen technischen Einblick zu bekommen, können Sie jederzeit nach telefonischer Terminvereinbarung, eine Werkstattbesichtigung vereinbaren, wo Sie unseren Klaviermachern, Klaviermacherinnnen und Lehrlingen bei der Arbeit zusehen können. Trotz unserer Ausführungen können wir uns sehr gut vorstellen, dass immer noch eine Menge Fragen für Sie übrig bleiben, z.B. wodurch sich die einzelnen Marken von einander unterscheiden, und was es mit der Qualität auf sich hat. Dies lässt sich aber leider nicht im Internet beantworten und auch nicht zeigen. Aus diesem Grund möchten wir Sie daher gerne zu uns einladen. Sie werden dann sicherlich für Sie viel Interessantes entdecken und erfahren.

Flügel

Der Weg zum richtigen Flügel ist am Anfang nicht leicht, da einem jeder etwas Anderes erzählt, und es extrem viele Flügel in einem sehr schlechten Zustand gibt, die der Laie leider nicht erkennen, und somit leider auch nicht beurteilen kann. Daher stellen wir Ihnen gerne unser Wissen und unsere Erfahrungen, die wir seit mehr als 80 Jahren angesammelt haben, zur Verfügung, damit Sie den richtigen Flügel für sich finden, und wenn Sie wollen jahrzentelang damit Freude haben ohne viel Geld und Zeit hierfür investieren zu müssen.

Gebrauchte Flügel

Das sind Flügel, welche kurzzeitig vermietet oder wenige Jahre bespielt worden sind. Diese sind selbstverständlich in unserer eigenen Werkstatt von unseren Klaviermachern technisch überprüft und instandgesetzt worden. Daher sehen die meisten unserer gebrauchten Flügel, die wir im Geschäft stehen haben, wie neue Flügel aus, und werden unseren Kunden noch viele Jahrzehnte Freude bereiten. Wir haben Flügel auf 2 Etagen in den Farben schwarz, weiß, Mahagoni und in verschiedenen Brauntönen.

Restaurierte Flügel
Die Oberflächen von unseren restaurierten Flügel sind auch komplett abgeschliffen und dann restauriert worden, sodass diese Flügel wie neu aussehen, und Kunden, die zu uns ins Geschäft kommen meistens glauben, dass wir Flügel im alten Stil nachbauen.
Der große Vorteil von diesen restaurierten Flügel, die in der Blütezeit des Klavierbaus händisch angefertigt worden sind, ist das alte luft- getrocknete Holz, das damals gewissenhaft und sorgfältig für den Bau dieser Flügel ausgesucht und verwendet worden ist, und natürlich auch die exakte Handarbeit, die mit viel Liebe und Geduld bei dem Bau dieser Flügel angewendet worden ist.

Ähnlich wie die guten alten, fast unzerstörbaren Möbel aus dieser Zeit. Mit der gleichen Liebe und Geduld werden nun diese Flügel bei uns in der Werkstatt von unseren Klaviermachern und Klaviermacherinnen händisch restauriert. Wenn man sich dann nur eine Tatsache vor Augen hält, dass eine Mechanik eines Flügels aus mehr als 5.500 Teilen besteht, kann man sich dann sicherlich gut vorstellen, dass eine Gesamtrestauration einige Monate dauert. Aber keine Sorge, diese restaurierten Flügel kosten bei uns trotzdem bei weitem nicht so viel wie „gleichwertige“ neue Flügel. Daher sind diese restaurierten Flügel mit den heutigen Massen- anfertigungen, die fließbandmäßig in Fabriken gemacht werden, nicht vergleichbar. Ein Massenprodukt kann sich nun einmal nicht mit einer Handarbeit messen. Dies ist auch eines der Gründe, warum diese restaurierten Flügel einen ganz anderen Charakter und auch ein ganz anderes Klangvolumen haben. Zusätzlich haben Sie bei diesen restaurierten Flügel auch die Garantie, dass keine Plastikteile verarbeitet worden sind. Selbstverständlich haben diese restaurierten Flügel auch ein ganz individuelles Aussehen, da diese damals oft auch Spezialanfertigungen für Kaiser, Könige und Adelige oder Anfertigungen für eine Weltausstellung waren. Dies kann man dann oft auch noch in den Flügel nachlesen, da dies im Holz oder im Eisengussrahmen von diesen Flügel verewigt worden ist. Diese restaurierten Flügel sind daher nicht nur klanglich eine Wohltat sondern auch als Möbel ein Schmuckstück, sodass man sehr gerne einen davon bei sich zu Hause stehen hat.

Diese wunderschönen restaurierten Flügel gibt es bei uns auf zwei Etagen in den Farben schwarz, weiß, Mahagoni und in verschiedenen Brauntönen.
Viele dieser restaurierten Flügel haben Schnitzereien und/oder kunstvoll gefertigte Einlegearbeiten aus Holz oder Messing. Da diese Flügel damals händisch angefertigt worden sind, hat jeder seinen ganz bestimmten Charakter sowohl im Aussehen als auch im Klang. Jeder Mensch hat andere Vorstellungen, Wünsche und Bedürfnisse. Daher ist nicht jeder Flügel für jedermann das Richtige. Damit Sie zumindest optisch einen kleinen Einblick in die Auswahl unserer restaurierten Flügel bekommen können, haben Sie hier nun die Möglichkeit ein paar Fotos von einigen restaurierten Flügel anzusehen. Für das klangliche Vergnügen können Sie unsere Flügel in Ruhe auf zwei Etagen ausprobieren (vergessen Sie nicht Ihre Noten mitzunehmen), damit Sie den für Sie richtigen Flügel finden. Anfänger bzw. totale Neueinsteiger oder Wiedereinsteiger zeigen wir gerne die Unterschiede, damit auch Sie die Möglichkeit haben den für Sie richtigen Flügel zu finden. Um einen technischen Einblick zu bekommen, können Sie jederzeit nach telefonischer Terminvereinbarung, eine Werkstattbesichtigung vereinbaren, wo Sie unseren Klaviermachern, Klaviermacherinnnen und Lehrlingen bei der Arbeit zusehen können. Trotz unserer Ausführungen können wir uns sehr gut vorstellen, dass immer noch eine Menge Fragen für Sie übrig bleiben, z.B. wodurch sich die einzelnen Marken von einander unterscheiden, und was es mit der Qualität auf sich hat. Dies läßt sich aber leider nicht im Internet beantworten und auch nicht zeigen. Aus diesem Grund möchten wir Sie daher gerne zu uns einladen. Sie werden dann sicherlich für Sie viel Interessantes entdecken und erfahren.

Reparaturen

Wir führen verschiedene Reparatur- und Wartungsarbeiten an ihrem Piano oder Flügel durch. Unsere Handwerker sind Meister ihres Fachs und führen jede Arbeit mit Sachkenntnis und Liebe zum Detail aus.
Für Anfragen und Informationen kontaktieren Sie uns bitte.

Stimmungen

Es ist eine erwiesene Tatsache,dass die Freude am Musizieren unter anderem sehr stark von dem guten Zustand des Instrumentes abhängt.
Unsere Klavierstimmer sind auch vollständig ausgebildete Klaviermacher mit jahrelanger Erfahrung. Eine Klavierstimmung beinhaltet daher auch das Durchsehen des Instrumentes und das Beheben kleinerer Schäden.
Somit haben Sie die Gewissheit alles getan zu haben und können sich sehr lange an Ihrem Klavier erfreuen.
Die Klavierstimmungen unseres Hauses werden professionell nach dem geschulten und trainierten Gehör durchgeführt.

Sie werden sehen: mit ein wenig Sorgfalt und Pflege wird Ihr Instrument auch nach Jahren noch im besten Zustand sein. Daher sollte einmal pro Jahr jedes Piano und auch jeder Flügel gestimmt werden.

Wissenswertes

Flügel und Pianos bestehen aus drei Baugruppen:
1. Der Rasten hat zusammen mit der Gusseisenplatte die Zugkräfte von ca. 20 Tonnen zu halten. Meist verwendet man dazu Rotbuche, Kiefer und Fichte. Die Zugkräfte sind jene Kräfte die bei der Saitenspannung entstehen, also wenn das Klavier gestimmt ist. Wer einmal die Gelegenheit hatte einen alten Dachstuhl oder Kirchturm zu sehen, dem wird die Verspreizung aufgefallen sein. Eine ähnliche Funktion erfüllt der Rasten.
2. Die Gusseisenplatte. Das ist jener Bauteil, der das Klavier so schwer macht. Das Gusseisen hat genau die Eigenschaften um die Saitenspannung sicherzustellen. Streicher in Wien war die erste Firma die Eisenblech zur Verstärkung verwendet hat. Grauguss hat eine 10mal so große Druckfestigkeit als Holz.
3. Der Resonanzboden liegt fest zwischen dem Rasten und der Gusseisenplatte. Der Resonanzboden ist aus weichem Holz (Fichte). Der Resonanzboden bewirkt eine Tonvergrößerung. Metall klingt – Holz hat Resonanz. Hier liegt die Überlegenheit des Holzes im Vergleich zu anderen Materialien.
4. Spielmechanismus besteht aus Klaviatur (weiße und schwarze Tasten) Mechanik und Dämpfung Piano Hammerstiele sind aus Birke Wollfilze
5. Stimstock hat die Aufgabe, die Stimmnägel aufzunehmen. 230 Stimmwirbel – Rotbuche oder Ahornholz. Es hat Versuche gegeben, andere Materialien, als Holz zu verwenden z.B. Metall – aber nur Holz entwickelt genügend Rückstellkräfte um einen dauerhaften Stimmwirbelsitz zu garantieren.

Eine zu schnelle Trocknung kann den Reifungsprozess zerstören. Anders als in der industriellen Fertigung nehmen wir uns Zeit. Jedes restaurierte Instrument ist eine Besonderheit und ist einmalig. Billige schlecht klingende Instrumente führen dazu, dass musikalische Talente in einem frühen Stadium verkümmern.


Gusseisenplatte


Tastatur


Hammerstiele


Saiten

Saite:
Ist ein dünner Strang der auf ein Instrument gespannt wird und durch Zupfen, Streichen oder Schlagen Töne von sich gibt. Die Saiten für Klaviere werden aus Draht hergestellt. Stahldraht wird zuerst in Blöcken hergestellt, die dann durch enger werdende Walzen gezwungen werden bis die ensprechende Dicke erreicht wird.
Stimmung:
Ein Klavier mag noch soviele Vorzüge haben, hat es aber keine Stimmhaltung ist es wertlos. Was ist ein Stimmstock? Rotbuche Man setzt den Stimmstock aus mehreren Lagen Holz zusammen. Diese werden kreuz und quer verleimt. Die Holzfasern kreuzen.
Vollpanzer / Halbpanzer:
Mit Vollpanzer bezeichnet man einen Gusseisenrahmen der bis in die Stimmstocklage geht. Ein Halbpanzer ist ein Rahmen der unter dem Stimmstock endet. Die Meinung welcher von beiden die bessere Konstruktion ist, ist selbst in Fachkreisen geteilt.
Woraus besteht ein Resonanzboden?
Er ist aus Fichtenholz. Gutes Resonanzbodenholz hat eine hohe Elastizität. Fichte die auf steinigem Boden in großer Höhenlage langsam heranwächst eignet sich am Besten.
Steg:
Der Steg überträgt die Schwingung der Saite auf den Resonanzboden.
Wozu gibt es den Gusseisenrahmen?
Zusammen mit den Plattenstiften dient der Rahmen dem Aufhängen der Saiten. Das Material ist Grauguss. Das ist Eisen mit einem hohen Kohlenstoffgehalt.
Regulieren von Klavieren:
Das Regulieren ermöglicht gute Reaktion von Klaviatur und Mechanik. Dadurch reagiert die Mechanik auf feinste Nuancen des Anschlages.
Intonieren:
Meist ist hier die Bearbeitung des Hammerkopfes gemeint. Mit dieser Technik kann man den Klang oder Klangfarbe des Klavieres verändern.

DharmeshMusikKlavierhaus Rudolf Reisinger Gesellschaft mbH seit 1923 A 1060 Wien, Königsklostergasse 7 +43-(0)1- 587 86 28 - 0 +43-(0)1- 587 86 28 - 19 office@klavierhaus.info Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 09.30-12.00 Uhr 13.30-18.00 Uhr Sa.: 10.30-17.00 Uhr Diese Präsenz ist derzeit nicht verfügbar. Auf drei Etagen gebrauchte, restaurierte und neue Pianos und Flügel. Die Werkstatt macht den Unterschied. Seit über 80 Jahren bilden wir auch Lehrlinge aus. Der...