Verein Theater am Alsergrund
A 1090 Wien, Löblichgasse 5-7
+43-(0)1- 310 46 33
+43-(0)699 – 1968 2391
+43-(0)1- 310 46 33
office@alsergrund.com
Künstler und Programminformationen
Was und wer steckt dahinter?
Hier finden Sie einige Künstler, deren Fotos und Texte zu den Programmen der kommenden Auftritte!
Die Stachelbären

Du bist anders
für Kinder ab 6 Jahren

Neuestes Musical des bewährten Duos: Andreas Hutter & Ronny Teutscher!
Xandi bricht beim Spielen in einer Burgruine ein und stürzt in die Tiefe. Dort trifft er auf Godol – ein trolliges und seltsames Wesen. Xandi fühlt sich anfangs sehr überlegen, doch schon bald muss er erkennen, dass er in einer ihm fremden Welt gelandet ist. Als die Wache zufällig vorbeikommt, wird Xandi festgenommen, denn in Antares haben Menschen keinen guten Ruf.
Die Verbannung auf die Sumpfkröteninsel scheint schon sicher, doch…
Christoph Krall

Gewinner des „Grazer Kleinkunstvogels 2001“ Gewinner des „Freistädter Frischlings 2002“

Krall spielt sich
Verschnittenes und Verworfenes, Erbauliches und Erotisches, Unausgegorenes und Abgestandenes, Durchgefallenes und Totgeborenes – ein Kompromiss.
Klaus Eckel

Gewinner des „Goldenen Neulingsnagels 2001“

Helden des Alltags

Computermäuse, Kirschkernentferner und Fliegenpracker. Sie sind alles Helden des Alltags. Weil sie uns helfen, diesen zu bewältigen. Betrachten wir einen Abend lang das Leben mit den Augen der Dinge. Folgende Superstars werden auftreten: Anton der Zwieback, Kurti das Kondom, Trude das Konfetti und viele weitere Superstars. Es kann also nichts schief gehen.
Stefan Haider

er Bauchredner unter Österreichs Kabarettisten
präsentiert sein neues Programm „filterlos“:
Er heißt Haider und kommt aus Knittelfeld. Was Politikern oft nicht so gut tut, hat ihm nicht geschadet, ganz im Gegenteil – er hat sich nicht gespalten, sondern seinen Erfolg verdoppelt. Seit drei Jahren tourt Stefan Haider über die Kabarettbühnen Österreichs und versorgt sein Publikum regelmäßig mit neuen Programmen, gespickt mit zwerchfellmassierenden Pointen, musikalischen Ergüssen, irrwitzigen Bauchrednernummern und hintergründigen Weltbetrachtungen. Mit seinem letzten Programm „frei&wild“ ist ihm der Sprung auf die großen Kleinkunstbühnen Österreichs gelungen. Zwei ausverkaufte Wochen im Grazer Theatercafé, Auftritte auf den Wiener Traditionsbühnen „Spektakel“ und „Kabarett Niedermair“, sowie mehrere Gastauftritte in der „Langen Nacht des Kabarett“, verschafften ihm einen festen Platz in der österreichischen Kabarettszene. Über 100 Vorstellungen führten ihn von Vorarlberg bis ins Burgenland und nun konnte er mit dem Gewinn des international besetzten „Goldenen Kleinkunstnagels 2005“ einmal mehr seine Klasse unter Beweis stellen. Im neuen Programm „filterlos“ stellt sich Haider einmal mehr den großen Fragen der Menschheit:
Warum werden zwar Feuerlauf- aber keine Wasserlauf-Seminare angeboten?
Wie ist trotz Albert Einstein absolute Liebe in einer relativen Welt möglich?
Braucht irgend jemand wirklich Brad Pitt? Und wenn ja, warum?
Warum nur Autos tunen und nicht endlich Kinder? (Reifeprüfung statt Reifnitz)
Wo gibt es eigentlich die günstigsten Boxershorts?
Das alles verpackt Haider in eine tragisch komische Liebesgeschichte rund um die schöne Waltraud, deren Herz und Einfamilienhaus er endlich gewinnen will. Natürlich steht ihm dabei wieder sein wilder Gefährte Erwin, innere Stimme und Bauchrednerpuppe, treu zur Seite.

Egal ob Sie Stefan Haider schon kennen oder nicht, jetzt gibt es ihn filterlos – noch stärker und mit erhöhten Schadstoffen!
Ensemble Herzbruchstück

Kein Mozart.
ER WILL ALLES.
SIE VERZEIHT ALLES.
UND ALLES LIVE IM TV.

Musical von Harald Buresch.
Pünktlich zum Mozartjahr bietet das Theater am Alsergrund vieles, nur keinen Mozart. Die 2. Produktion des Ensemble Herzbruchstück, das im letzten Jahr mit „Romeo und Julia im Wunderland!“ einen sensationellen Überraschungserfolg verbuchte, zieht scharf auf das Fernsehen unserer Tage ab. Wenn bei Karlich-Shows und Vera-Sendungen Menschen vorgeführt werden, gemahnt dies an Freakshows und unterste Varietékategorien. In diesem Zoo lässt Harald Buresch, Autor und Mitglied des Ensemble Herzbruchstück, seine Protagonisten jegliche Kontrolle verlieren. Wolf, ein junger Filmmusik-Komponist, verzweifelt zwischen musikalischem Genie und privatem Unglück. Um sich künstlerisch entfalten zu können, braucht Wolf alles und nimmt sich, was er kriegen kann. Auch auf zwischenmenschlicher Ebene. Doch heute will er seiner Freundin Constanze alles gestehen. Live im Fernsehen. 2 moderne Menschen erleben eine Tour de Force durch ihre Beziehung und ihr Leben. Und das ganze LIVE zu Gast bei Bärbel Wahrlich, einer frei erfundenen(?) Talkshow-Moderatorin. Ähnlichkeiten mit lebenden und prominenten TV-Größen sind nicht zufällig und ganz und gar gewollt.
Buchgraber & Brandl

Denk nicht an Morgen

Sie träumten vom Schlagergeschäft.

Sie hatten einen Hit, der stand sogar in der Stadlpost. Aber irgendwie lief der Rest nicht nach Plan. Buchgraber&Brandl führen uns in den hinteren Bereich der zweiten Reihe des Showbusiness.
Ein wunderbarer Abend voller Musik, Gefühl und guter Laune.
Voller geplatzter Träume und gähnender Langeweile.
Pepi Hopf

gib Dir Dein Leben zurück

Die aberwitzige Geschichte vom Aufstieg und Fall des Ferialpraktikanten Christian Dworschak zu „Chicko“,dem König der Werbebranche.

Eine bitterböse Geschichte für alle, die schon immer wissen wollten, wie Werbung passiert und wer daran schuld ist.

Regie: LEO LUKAS
Information zu Karten und Preisen
Allgemeine Preisinformationen:

Abendkassa: € 15,- – Vorverkauf: € 12,-
Schüler/Student/Pensionisten Ermäßigung: Abendkassa € 12,- – Vorverkauf: € 9,-
Kindertheater: Tageskassa: € 7,50 – Vorverkauf: € 6,-
ABO normal (5 Vorstellungen nach Wahl): € 47,50
ABO Student (5 Vorstellungen nach Wahl): € 37,50
Fernwärme-Servicecard-Kunden : € 10,–
Die Ermäßigung für alle Fernwärme-Kunden mit Servicecard gilt für jeweils zwei Karten pro Vorstellung und kann für alle Kabarettveranstaltungen mit der Kennzeichnung „FW“ in Anspruch genommen werden.
Alle Ermäßigungen gelten nur jeweils mit einem gültigen Ausweis
(z.B. Studentenausweis,…)

An allen Dienstagen, die mit „TD“ gekennzeichnet sind,
kostet jede Karte nur € 7,50 !!!

Achtung: Leider ist es nicht möglich, mit einer Bankomat-
oder Kreditkarte zu bezahlen !!!

Die KARTENRESERVIERUNG ist rund um die Uhr unter der Tel.: 01/ 310 46 33 oder als Direkt-Online-Bestellung auf der Homepage möglich!
Die Reservierung ist gültig, wenn Sie von uns ein
Bestätigungsmail erhalten haben.
ACHTUNG:
Wenn Sie sechs oder mehr Karten reservieren, müssen diese spätestens 1 Woche vor der gewünschten Verantaltung abgeholt werden.
Die Vorverkaufspreise gelten NUR für Karten, die bis einen Tag VOR der gewünschten Veranstaltung GEKAUFT worden sind.
Eine reine Kartenreservierung berechtigt am Spieltag nicht zum Kauf einer ermäßigten Vorverkaufskarte!
Die Vorverkaufskassa hat NUR an Spieltagen von 18-19:15h und bei Kindertheatervorstellungen von 14-15h geöffnet. Eine Überweisung des Vorverkaufsbetrag für Ihre bestellten Karten direkt an uns (Theater am Alsergrund, Kto.: 284 1756 3800 bei BLZ 20111, Erste Bank) ist möglich – wir hinterlegen die Karten dann für Sie an der Abendkassa!
Die Einlasszeiten sind abends ab 18:00 Uhr (Beginn 19:30 Uhr), beim Kindertheater ab 14:00 Uhr (Beginn 15:00 Uhr) und bei einer Matinee ab 10:00 Uhr (Beginn 11:00 Uhr).
SUPER-ABO – kennen Sie das schon?

Verschenken Sie doch einfach Humor!
Verzaubern Sie einen lieben Menschen und lassen Sie ihn 5 Vorstellungen (frei wählbar) genießen!!! Oder Sie beschenken sich einfach selbst!

Sie haben die Möglichkeit, an der Kassa des Theaters ein Abo zu erwerben.
Mit dieser ABO-Karte können Sie sich 5 Vorstellungen nach Wahl zu Gemüte führen, und das für nur EUR 47,50 EUR (für Studenten EUR 37,50). Die ABO-Karte ist ein ganzes Jahr lang gültig und jederzeit übertragbar!

Die günstigste Variante ins Kabarett zu kommen: mit einem Abo kostet eine einzelne Vorstellung nur unglaubliche EUR 9,50 (bzw. EUR 7,50)!
Theater Dienstag
Haben Sie Lust NEUES zu kleinen Preisen zu erleben?
Der Theater-Dienstag wartet auf Sie!
Nützen Sie dieses Angebot, um auch junge KabarettistInnen zu sehen und das Theater am Alsergrund kennenzulernen.

Theater-Dienstag:
An allen Dienstagen, die mit „TD“ gekennzeichnet sind,
kostet jede Karte nur € 7,50
(statt Abendkassa Normal € 13,50 oder SchülerInnen/StudentInnen € 10,50 – ausgenommen sind Premieren & Specials)
Der Goldene Kleinkunstnagel

Wiens ältester Kleinkunstpreis

Initiator & Veranstalter:
Theater am Alsergrund,
Verein zur Organisation und
Veranstaltung kultureller Aktivitäten

Leitung: Andreas Hutter (Gründer) &
Cornelia Hutter (Organisationsleitung)
DER GOLDENE KLEINKUNSTNAGEL 2006
Di 07. bis Sa 11. NOVEMBER 2006
Bewerbungen bitte bis 15. September 2006 unter dem KW “Nagel” an das
Theater am Alsergrund, Löblichgasse 5-7, 1090 Wien schicken.
Die Bewerbungen können ausschließlich mittels Video oder DVD (keine CD-Roms, MCs etc.) und kurzer Info zur Person (wieviele Auftritte bisher, künstlerischer Lebenslauf etc….) berücksichtigt werden.
Alle Bewerbungen werden gesammelt erst im Oktober 2006 gesichtet, die Teilnehmer danach verständigt!
Die Bewerbungsvideos/DVDs können nur bei entsprechend beigelegtem Rückporto retourniert werden.

ZUR VERANSTALTUNG:
Der „Goldene Kleinkunstnagel“ findet jeweils im Herbst statt, – erstmals 1996.

Journalisten, Veranstalter und Vertreter aus Agenturen aus Österreich und Deutschland bewerten die Teilnehmer und küren den „Neulingsnagelsieger“ sowie den „Gewinner des Goldenen Kleinkunstnagels“.

Ziel ist es, jungen Künstlern aus dem Kleinkunstbereich bzw. solchen, die es noch werden wollen, eine Möglichkeit zu bieten, sich unter professionellen Bedingungen einer breiten Öffentlichkeit, sowie der Presse und anderen Medien präsentieren zu können.

Der Wettbewerb erstreckt sich über eine Woche (5 Tage)
und teilt sich in 2 Bewerbe:

„NEULINGSNAGEL“
Beim Neulingstag (immer der erste Tag der Serie) treten 4 absolute „Frischlinge“ (maximal drei Auftritte bis zum Bewerb) gegeneinander an! Der Gewinner erhält als Preis EUR 800,– (Preisgeld wurde vom Orpheum Wien bzw. Agentur E&A dankenswerterweise verdoppelt) plus drei Spieltage im Theater am Alsergrund.

„HAUPTBEWERB“
Wobei 12 versierte(re) Bewerber aus dem In- und Ausland an drei Vorrundentagen um den „Goldenen Kleinkunstnagel“ antreten. Die besten vier aus den Vorrundentagen stellen sich dann auch noch dem großen Finale (Samstag).
Der Gewinner des Hauptbewerbes erhält EUR 4.000,– (Preisgeld wurde vom Orpheum Wien bzw. Agentur E&A dankenswerterweise verdoppelt) plus fünf Spieltage im Theater am Alsergrund.
Open Stage im Alsergrund

Das Theater am Alsergrund sucht DICH!
Du wolltest schon immer dein kabarettistisches Talent unter Beweis stellen?

Endlich – es ist soweit:
Das Theater am Alsergrund öffnet einmal monatlich die Bühne für dich! Keine Vorkenntnisse nötig – Anmeldereihenfolge gilt
(office@alsergrund.com oder 01/310 46 33)!
Spaß haben und (mit)machen!
Gewinne bis zu EUR 100.000,– (1 Brieflos!!!)!
Das Publikum entscheidet!

Karten zum Einheitspreis von nur EUR 5,– !!!

Teilnahmebedingungen:
* Anmeldereihenfolge zählt (max. 8 Teilnehmer pro Termin)
* geringer technischer Aufwand (Licht und Ton)
* kein offenes Feuer
* keine Verunreinigung der Bühne
* maximale Auftrittsdauer 13 min (plus zwei min. Nachzeit)

Termine:
Regelmäßig jeden letzten Dienstag im Monat!!!
Miete

Das Theater am Alsergrund kann man auch anmieten!
Feiern Sie mit Ihren Freunden im Theater am Alsergrund

UNTERTAGS
für Fotoshootings, Pressekonferenzen etc.
5h mit Techniker bis max. 17 Uhr ab EUR 370,-

ABENDS
für Firmenfeierlichkeiten im besonderen Rahmen, Geburtstage etc.
17 Uhr bis 22 Uhr mit Techniker und Barkraft
* ohne Kabarettunterhaltung: EUR 500,-
* mit Kabarettunterhaltung (laut Spielplan): ab EUR 880,-
Ohne Techniker ist die Anmietung des Theaters nicht möglich!
Sperrstunde: 22 Uhr – jede weitere Stunde kostet EUR 25,–.

Weitere Informationen bzw. Besichtigungstermine n.V. unter
01/ 310 46 33 oder 0699/ 1968 23 91

Auch unseren Proberaum kann man anmieten!
Möchten Sie endlich einmal in Ruhe proben und arbeiten?
Jetzt können Sie!!! Mieten Sie einfach unseren Proberaum!

Größe: 11m x 5,5m
inklusive Tonanlage und WC.
1 Std.: EUR 10,50
1 Tag (10 Uhr bis 18 Uhr): EUR 75,–
Bei Miete von mind. 3 Tagen in der Woche (je mind. 3 Std.): 1 Std. à EUR 9,–

Weitere Informationen bzw. Besichtigungstermine n.V. unter
01/ 310 46 33 oder 0699/ 1968 23 91
Erreichbarkeit
Alle Wege …
…führen in das Theater am Alsergrund!
Anbei der Plan, wo wir zu finden sind!

Kommen Sie mit dem Auto, der Straßenbahn, dem Bus oder der U-Bahn!
Wir sind von allen Richtungen gut erreichbar!
Der rote „Punkt“ ist
die richtige Adresse für gutes, junges Kabarett.

DharmeshKunstVerein Theater am Alsergrund A 1090 Wien, Löblichgasse 5-7 +43-(0)1- 310 46 33 +43-(0)699 - 1968 2391 +43-(0)1- 310 46 33 office@alsergrund.com Künstler und Programminformationen Was und wer steckt dahinter? Hier finden Sie einige Künstler, deren Fotos und Texte zu den Programmen der kommenden Auftritte! Die Stachelbären Du bist anders für Kinder ab 6 Jahren Neuestes Musical des bewährten...