Wiener Küche
Rezepte anno 1926

Die Rezepte sind für sechs bis acht Personen berechnet, wenn nichts anderes angegeben ist

Der Inhalt (Texte, Rechtschreibung, Angaben, Grafiken etc…) ist der Originalausgabe von 1926 entnommen. Die Rezepte entsprechen dem Koch- und Ernährungsstandard von 1926.

Zurück zu Rezepte anno 1926
Suppen
Saucen Vorspeisen
Beilagen
Backwerk Fleischspeisen
Aufläufe
Fische Warme Mehlspeisen
Torten, Mehlspeisen
Süßes Backwerk

Beilagen

Kartoffelkroquetten

3 große Kartoffeln, 5 dkg Thea, 1 Dotter, Salz, 1/8 kg Kunerol

3 große, weichgekochte Kartoffeln werden passiert, mit 5 dkg Thea, 1 Dotter, Salz zu einem leichten Teig verarbeitet und kaffeelöffelweise ausgestochen. Man formt auf bemehltem Brett kleine Rollen und backt sie in 1/8 kg heißem Kunerol goldgelb.

Rohscheiben

½ kg Kartoffeln, 25 dkg Kunerol

½ kg Kartoffeln werden geschält, in dünne Scheiben (aus Kipferln werden sie besonders gut) geschnitten, abgetrocknet, weil sonst das Fett spritzt, und in 25 dkg heißem Kunerol goldgelb gebacken, auf ein mit Fließpapier ausgelegtes Sieb warm gestellt und gesalzen.

Eiernockerl
½ kg Mehl, Thea, ¼ Liter Milch, Salz, 4 Eier

Von ½ kg Mehl, 2 Esslöffeln Thea, ¼ Liter Milch, Salz, 1 ganzen Ei einen Teig gut abschlagen, davon Nockerln kochen, in Thea abschmalzen und 1 bis 3 versprudelte Eier darübergießen, einen Moment erstarren lassen oder nach Geschmack anbacken lassen, servieren.

Gestürzter Kartoffelschmarren

Fertigen Kartoffelschmarren in eine mit Thea reichlich ausgeschmierte und mit Bröseln ausgestreute Rein drücken, im Rohr backen und ausstürzen.

Echtes italienisches Risotto

1 Zwiebel, 10 dkg Thea, ¼ kg Reis, ¼ Liter Rindsuppe, 7 dkg Parmesan

Eine Zwiebel fein hacken, in 10 dkg Thea braun rösten, ¼ kg abgebrühten Reis unter beständigem Rühren mitrösten bis er goldgelb ist, ungefähr ¼ Liter Rindsuppe nach und nach zugießen, mit 7 dkg geriebenem Parmesan vermischen und nach Geschmack noch extra Parmesan dazu servieren.
¼ Stunde muß der Reis am Feuer gerührt werden. ¼ Stunde muß er am Herdrande ziehen. Man kann mit Champignons oder mit Hühnerjungem verbessern.

Makkaroni au gratin
Salz, Makkaroni, Thea, Parmesan

Die in Salzwasser gekochten Makkaroni mit einem großen Stück Thea in eine feuerfeste Schüssel geben; wenn die Thea gut vermengt ist, mit geriebenem Parmesan bestreuen und vermengen, haselnußgroße Stücke Thea obenauf verteilen, nochmals Parmesan geben und in der Röhre backen.

Makkaroni au gratin mit Paradeis

Makkaroni, Salz, 1/8 Liter Rahm, 1 Ei, Paradeismark, Thea, Parmesan

Die Makkaroni werden in Salzwasser gekocht; 1/8 Liter Rahm wird mit 1 Dotter und etwas Paradeismark versprudelt und mit den Makkaroni vermischt in eine feuerfeste Schüssel gegeben, mit kleinen Stückchen Thea belegt mit Parmesan bestreut, im Rohr gratiniert.

Semmelknödel
5 Semmeln, Petersilie, Milch, Thea, 2 Eier, Brösel, Salz

3 geschnittene Semmeln rösten, ein bisschen gehackte Petersilie, 2 ganze Semmeln in Milch einweichen, ausdrücken, ein nussgrosses Stück Thea abtreiben, 2 Eier, eine Handvoll Brösel, Salz untereinander vermischen, Knödel formen, 10 Minuten kochen.

Geröstete Knödel

Man kann diese Knödel, wenn erkaltet, in Scheiben schneiden und auf beiden Seiten in Thea rasch abbraten, wodurch sie sehr schmackhaft werden.

Semmelknödel mit Selchfleisch

3 Semmeln, 20 dkg Selchfleisch, 7 dkg Thea, 2 Eier, Milch, Mehl, Salz

3 Semmeln werden würflig geschnitten, mit 20 dkg fein gehacktem Selchfleisch vermischt, dann läßt man 7 dkg Thea heiß werden, schüttet diese darüber, zerquirlt 2 Eier in etwas Milch, schüttet das ebenfalls darüber, gibt ungefähr 3 Eßlöffel Mehl und etwas Salz dazu, formt kleine Knödel daraus, die man ungefähr 15-20 Minuten kochen läßt.

Serviettenknödel
6 Semmeln, 4 Eier, ¼ Liter Milch, 7 dag Thea, Petersilie, Salz, Bröseln

6 Semmeln kleinwürfelig schneiden, 4 ganze Eier mit ¼ Liter Milch versprudeln, über die Semmeln gießen, ½ Stunde stehen lassen. 7 dag Thea abtreiben, fein gehackte Petersilie, Salz mit der Masse vermischen, eine Serviette befeuchten, bemehlen und die Masse locker einbinden, ¾ Stunde in Salzwasser kochen. Mit Bröseln und Thea vor dem Servieren übergießen.

Zurück zu Rezepte anno 1926


197 neue erprobte Rezepte für jeden Haushalt
erschienen 1926
Kunerolwerke AG – Wien-Atzgersdorf

Kochbuch 3 / 64 Seiten
Dritte neubearbeitete Auflage
blank.gif (65 Byte)
Die Rezepte sind für sechs bis acht Personen berechnet, wenn nichts anderes angegeben ist
Der Inhalt (Texte, Rechtschreibung, Angaben, Grafiken etc…) ist der Originalausgabe von 1926 entnommen.
Die Rezepte entsprechen dem Koch- und Ernährungsstandard von 1926.

DharmeshRezepteWiener Küche Rezepte anno 1926 Die Rezepte sind für sechs bis acht Personen berechnet, wenn nichts anderes angegeben ist Der Inhalt (Texte, Rechtschreibung, Angaben, Grafiken etc...) ist der Originalausgabe von 1926 entnommen. Die Rezepte entsprechen dem Koch- und Ernährungsstandard von 1926. Zurück zu Rezepte anno 1926 Suppen Saucen Vorspeisen Beilagen Backwerk Fleischspeisen Aufläufe Fische Warme Mehlspeisen Torten, Mehlspeisen Süßes Backwerk Beilagen Kartoffelkroquetten 3 große Kartoffeln, 5...