Göttlesbrunner Zweigelt-Gulasch
Zutaten für 6 – 8 Portionen

ZWIEBELPASTE

Zutaten:

5 kg Roh-Zwiebeln
Butter- oder Schweineschmalz

Zubereitung:
Roh-Zwiebeln feinwürfelig schneiden und circa 2-3 Stunden in Schmalz ganz langsam schmoren. Dies ergibt circa 500 Gramm fertige Zwiebelpaste, da die Flüssigkeit durch das Schmoren verdampft. Der Zwiebel fermentiert und bindet sich besser ab. Diese Zwiebelpaste ist neben dem geschmacklichen Element daher zugleich ein Bindemittel und bringt eine schöne Sämigkeit ins Gericht.

Tipp:
Zwiebelpaste kann im Rex-Glas aufbewahrt und für die schnelle Küche verwendet werden, etwa für Englisches Gemüse, kurz gebratene Fleischgerichte etc.

GULASCH
Zutaten:

500 g Zwiebelpaste
1 kg Schweinsschulter oder Schweinsbackerln
3 Bouteillen Zweigelt (z. B. Rubin Carnuntum)
etwas Zucker
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Zweigelt-Bouteillen auf ein Drittel einreduzieren lassen, bis der Wein Bläschen bildet. Zwiebelpaste erhitzen und mit dem eingekochten Zweigelt aufgießen. Schweinsschulter oder Schweinsbackerln in daumengroße Würfel schneiden und zum Zwiebel-Zweigelt-Ansatz geben. 1,5 Stunden weich dünsten, eventuell Wein oder Wasser nachgießen und am Schluss mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken, um die Säure zu harmonisieren.

Tipp:

Mit stark eingekochtem Johannisbeer-Sirup lassen sich zu säurebetonte Rotweinsaucen abmildern.

WURZELGEMÜSE
Zutaten:

1 Karotte
¼ gelbe Rübe
1 Sellerieknolle
100 g Erbsenschoten
Öl
Salz
Zubereitung:
Wir servieren zu diesem Gericht Bärlauch-Semmel-Auflauf: Zum Anrichten je 2 Scheiben Bärlauch-Semmel-Auflauf auf je 1 Teller legen und daneben das Gulasch platzieren. Man kann das Zweigelt-Gulasch auch mit sautiertem Gemüse servieren. Dazu das in Streifen geschnittene Wurzelgemüse gemeinsam mit den Erbsenschoten 7-8 Minuten in Öl anschwitzen, immer wieder durchschwenken und leicht salzen.

Weintipps:

„Bienenfresser“ Zweigelt Bärnreiser, Familie Pitnauer, Göttlesbrunn
Zweigelt & more, Feiler-Artinger, Rust

BITTERMANN VINARIUM GÖTTLESBRUNN

BITTERMANN VINARIUM
GÖTTLESBRUNN

Inhaberin: Bettina Bittermann
Küchenchef: Adi Bittermann

A 2464 Göttlesbrunn,
Abt-Bruno-Heinrich-Platz 1

+43-(0)2162 – 811 55

www.bittermann-vinarium.at

JOHANN WERFRING, Autor

Geboren 1962, Dr. phil., Historiker. Er verfasst in der „Wiener Zeitung“ unter anderem eine wöchentliche Weinkolumne und ist ständiger Mitarbeiter bei der österreichischen Fachzeitschrift „Vinaria“. Unter anderem erschien von ihm eine Reihe von kulturhistorischen Publikationen zum Thema Wein. Er ist Lektor für Agrargeschichte an der Universität für Bodenkultur Wien, wo er gemeinsam mit Manfried Welan 2002 die Veranstaltungsreihe „Boku-Weindialoge“ gründete.

VIKTOR SIEGL, Autor

Geboren 1952, Dr. jur. Er veröffentlichte seit 1983 zahlreiche Artikel und Aufsätze in österreichischen und internationalen Medien zum Thema Wein mit dem Schwerpunkt österreichischer Wein. Er ist Mitbegründer der österreichischen Zeitschrift für Weinkultur „Vinaria“ und hat bislang 14 Weinbücher verfasst. Er ist Träger des Steinfeder-Preises der „Vinea Wachau“ und wurde 1999 mit dem Österreichischen Staatspreis für Fachpublizistik ausgezeichnet.

KURT-MICHAEL WESTERMANN, Fotograf

Geboren 1951 bei Hamburg. Eine frühe Orientreise brachte ihn zur Reportagefotografie. Seither arbeitet er für eine Reihe von Magazinen wie „Art“, „Geo“, „Stern“, „Holiday“, „Globo“, „Vogue“ und „Zeit-Magazin“. Er veröffentlichte zahlreiche Bildbände, unter anderem die sechsbändige Reihe „Bibliothek des Orients“ sowie Reisebücher, und steuerte fotografische Beiträge für viele Kochbücher bei. Er ist Mitglied der Bildagenturen „Corbis“ und „Imagno“, stellt international aus und lebt in Hamburg und Wien.


auszugsweise aus

Das Österreichische Weinkochbuch | Die besten Rezepte mit Wein
Johann Werfring, Viktor Siegl, Kurt-Michael Westermann

Bis vor kurzem beschränkte sich der Einsatz von Wein in Österreichs Küchen auf einige wenige Verwendungsmöglichkeiten, etwa das Beizen von Wild oder die Zubereitung von Klassikern wie Coq au vin oder Weinchaudeau.

Doch seit dem ­rasanten Aufschwung der heimischen Gastronomie und mit dem zunehmenden Interesse an verfeinerter Küche auch in privaten Haushalten begann der Wein im Kochtopf hierzulande eine immer variantenreichere Rolle zu spielen.
In ihrem Weinkochbuch haben die beiden Weinexperten Johann Werfring und Viktor Siegl 35 Spitzenköche mit Weingespür – aus allen neun österreichischen Bundesländern – eingeladen, ihre besten Weinrezepte zu verraten.
Durch die Zugabe von Wein werden viele Gerichte aufgewertet und in nobler Weise abgerundet. Ergänzend zu den Kochrezepten bietet das Buch auch grundlegendes Wissen, worauf es beim Kochen mit Wein ankommt und zeigt auf, wie man Fehler vermeidet. Lassen Sie sich von diesem innovativen Kochbuch zum kreativen Umgang mit dem Wein in der Küche anregen!


Christian Brandstätter Verlagsgesellschaft m.b.H.
Das Verlagsservice für Museen, Unternehmen und öffentliche Stellen
www.brandstaetter-verlag.at

Weitere Ergebnisse zum Thema
Rezepte / Weinkochbuch

DharmeshEssen & TrinkenGöttlesbrunner Zweigelt-Gulasch Zutaten für 6 - 8 Portionen ZWIEBELPASTE Zutaten: 5 kg Roh-Zwiebeln Butter- oder Schweineschmalz Zubereitung: Roh-Zwiebeln feinwürfelig schneiden und circa 2-3 Stunden in Schmalz ganz langsam schmoren. Dies ergibt circa 500 Gramm fertige Zwiebelpaste, da die Flüssigkeit durch das Schmoren verdampft. Der Zwiebel fermentiert und bindet sich besser ab. Diese Zwiebelpaste ist...