Café Schwarzenberg: Juwel der Ringstraße

Das Wiener Kaffeehaus ist seit Jahrhunderten Fixpunkt der Österreichischen Gastronomiekultur. Diese Tradition wird auch heutzutage weitergelebt und gepflegt. Das Café Schwarzenberg ist eines der letzten Ringstraßencafés, das die typische Atmosphäre und Tradition eines „Wiener Cafés“ fortsetzt. Es gilt seit seiner Eröffnung im 19. Jahrhundert als beliebter Treffpunkt für Wiener und Wien-Besucher.

Anno 1861 nahm die Ringstraße ihre Gestalt an und schon in dieser Zeit wurde das Café Schwarzenberg vom Ehepaar Hochleitner eröffnet. Von Anfang an war es vor allem Treffpunkt der Wirtschaftsleute. Auch der Architekt Josef Hoffmann, Begründer der Wiener Werkstätte, ließ sich zur Mittagszeit im Café nieder, um zu essen und möglicherweise sind hier auch viele seiner außergewöhnlichen Entwürfe entstanden.

In Wiens erstem Ringstraßencafé können Plauderstunden bei traditionellen Kaffee- und Teespezialitäten, feinen Mehlspeisen und köstlichen Schmankerl aus der Wiener Küche genossen werden. Abgerundet wird das gastronomische Angebot durch kulturelle Programmpunkte wie Vernissagen, Konzerte oder Lesungen. Für Nichtraucher bietet der Damensalon des Cafés Schwarzenberg ein gemütliches Ambiente. Des weiteren gibt es für Besucher die Möglichkeit aus dem vielfältigen Angebot an internationalen Zeitungen auszuwählen.

Hauptaugenmerk liegt auf allerbester Kaffeequalität, die nur durch permanente und sorgfältige Qualitätskontrolle erreicht wird. Kaffee wird in zahlreichen Variationen angeboten, selbstverständlich immer von einem Glas Wasser begleitet. Teeliebhaber werden von der vorhandenen Sortenvielfalt begeistert sein. Von traditionellem Schwarz-, Grün- und Früchtetee bis zu extravaganten Teemischungen wie die „Schwarzenberg-Mischung“ reicht die heiße „Qual der Wahl“ im Café. Beigaben wie Zuckervariationen runden das Teeangebot ab. Speziell in den Sommermonaten von Mitte März bis Ende Oktober hat der Schanigarten, vom Reiz der Wiener Innenstadt umgeben, geöffnet.

Um seinen Liebsten Freude zu bereiten, bietet das Café Schwarzenberg besonders nette Geschenksideen: € 10,- Gutscheine sowie die gediegene Geschirrkollektion des Cafés Schwarzenberg werden direkt im Café verkauft.

Informationen zu Öffnungszeiten, Angeboten und zur Speisekarte auf www.verkehrsbuero.com oder auf www.cafe-schwarzenberg.at .


mit freundlicher Genehmigung
Österreichisches Verkehrsbüro
Konzernkommunikation – A-1200 Wien, Dresdner Straße 81-85
www.verkehrsbuero.com

Weitere Ergebnisse zum Thema
Kaffee / Ringstraße

DharmeshEssen & TrinkenCafé Schwarzenberg: Juwel der Ringstraße Das Wiener Kaffeehaus ist seit Jahrhunderten Fixpunkt der Österreichischen Gastronomiekultur. Diese Tradition wird auch heutzutage weitergelebt und gepflegt. Das Café Schwarzenberg ist eines der letzten Ringstraßencafés, das die typische Atmosphäre und Tradition eines „Wiener Cafés“ fortsetzt. Es gilt seit seiner Eröffnung im 19. Jahrhundert als...