Christoph Sebesta
A 1070 Wien, Sigmundsgasse 2

+43-(0)1- 89 00 250
+43-(0)1- 89 00 250 – 10
office@praxis-sebesta.at

Termine nach Vereinbarung

Die Praxis befindet sich in einem denkmalgeschützten Haus aus der Biedermeierzeit. Die klassischen Altbauräumlichkeiten sind in Verbindung mit der modernen Ausstattung und der freundlichen Farbgestaltung eine gelungene Symbiose von Alt und Neu. Neben einem kleineren Therapieraum gibt es auch einen ca. 37 m² großen Gruppentherapieraum, der technisch auf dem neuesten Stand ist und den ich nach Verfügbarkeit auch vermiete.

Psychotherapie

Psychotherapie ist ein wissenschaftlich anerkanntes Heilverfahren für die Behandlung von psychischen, psychosozialen, oder auch psychosomatisch bedingten Verhaltensstörungen und Leidenszuständen. Der Begriff Psychotherapie stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet ursprünglich den ganzen Menschen, das heißt seine Seele, sein Gemüt, seinen Verstand, seine Lebenskraft zu unterstützen, zu heilen, zu pflegen und auszubilden.

Kleiner Therapieraum – Praxis Sebesta

In den Gesprächen mit Ihrer Therapeutin oder Ihrem Therapeuten lernen Sie neue Möglichkeiten mit sich selbst, Ihren Gefühlen, Ihrer Umwelt und Ihren Beziehungen umzugehen. Sie erfahren Unterstützung dabei, Ihre Lebensweise und Erlebnisweisen zu verändern.

Verstehen und verstanden werden ist ein zentrales Moment jeder Psychotherapie. Verständnis für die eigene Lebensgeschichte und die daraus entstandene Persönlichkeit, führt zu Lebendigkeit und Klarheit. Dies schafft eine gute Basis für Veränderungen in der Gegenwart, neue Sichtweisen und eine Erweiterung des eigenen Handlungsspielraums.

Psychotherapie kann Ihnen helfen,…

… wenn Sie Gedanken oder Gefühle plagen, über die Sie mit niemandem zu sprechen wagen.
… wenn Sie sich lustlos, erschöpft und ständig überfordert fühlen.
… wenn Sie Probleme mit Ihrem Partner haben.
… wenn Sie sich in einer belastenden Umbruchssituation (Arbeitslosigkeit, Scheidung, Trennung,
Unfälle, Tod…) befinden.
… wenn Sie unter Depressionen leiden und keine Freude am Leben haben.
… wenn Sie manchmal an Selbstmord denken.
… wenn Sie unter Schlafstörungen leiden.
… wenn Sie sich regelmäßig selbst verletzen oder Schmerz zufügen.
… wenn Sie Angst vor zum Beispiel engen Räumen oder weiten Plätzen haben, oder Sie Panik überfällt.
… wenn Sie im Kontakt zu Mitmenschen oder Autoritätspersonen gehemmt sind.
… wenn Sie nicht ohne Rituale (zum Beispiel ständiges Waschen, Zusperren) leben können.
… wenn Sie unter psychosomatischen Beschwerden leiden.
… wenn Sie sexuelle Probleme haben.
… wenn Sie süchtig nach Beziehungen, Sex, Aufmerksamkeit, Essen, Drogen oder Spiel sind.
… wenn Sie Ihre eigenen Möglichkeiten und Fähigkeiten besser entdecken und entfalten möchten.
… wenn Sie Ihr eigenes Erleben vertiefen wollen.

Integrative Gestalttherapie

Der Mensch braucht andere Menschen! Diese Grundtatsache gilt ausnahmslos für uns alle, wenn wir gesund, arbeits- und beziehungsfähig sein und bleiben wollen. Alles was mit uns als Person in unserem Lebensumfeld und mit den anderen sich darin befindenden Menschen zu tun hat, ist von dieser Tatsache betroffen. Wir erwerben unsere Identität durch den mütterlichen Spiegel, wir lernen zu kommunizieren durch den Austausch mit anderen und wir müssen auch lernen, unsere Grenzen gegenüber anderen Menschen zu setzen, wollen wir nicht psychischen Schaden nehmen.

Kleiner Therapieraum – Praxis Sebesta

Dementsprechend steht im Zentrum des gestalttherapeutischen Prozesses die psychotherapeutische Beziehung, der Kontakt mit der Psychotherpeutin/dem Psychotherpeuten, als Angebot, das individuelle Beziehungsmuster einer/eines bestimmten Klientin/Klienten zu reaktivieren, also zur Entfaltung zu bringen und als Gelegenheit, durch Übung und neue Erfahrungen gewünschte Veränderungen miteinander zu erreichen. In der Integrativen Gestalttherapie wird von der Hier und Jetzt-Situation des betreffenden Menschen ausgegangen. Dabei wird darauf vertraut, dass alle für den Beginn und Fortgang der Psychotherapie wesentlichen Informationen nicht nur am Inhalt des Gespräches, sondern auch an der Stimmlage, dem Sprechtempo, der Mimik, der Gestik, dem Atemmuster, der Körperhaltung, etc. erkennbar und bearbeitbar werden.

Deswegen wird in der Integrativen Gestalttherapie neben dem Gespräch, das natürlich der primäre Ausgangs- und auch Endpunkt jeder therapeutischen Sitzung ist, auch der nonverbale Ausdruck mit Hilfe verschiedener Techniken (wie zum Beispiel kreativer Techniken) gefördert, um ihren unbewussten Gehalt für die Klientin/den Klienten zugänglich, erlebbar, verstehbar und integrierbar zu machen. In der Psychotherapie wird auf die Eigenverantwortlichkeit jedes Menschen vertraut. Er wird als der Experte für sich selbst angesehen, der seinen Entwicklungs- und Heilungsprozess selbst steuert und darin von der/dem Psychotherapeutin/en begleitet und unterstützt, gegebenenfalls auch gelenkt und konfrontiert wird.


Gruppentherapie-Raum – Praxis Sebesta

Die Integrative Gestalttherapie lässt sich in Einzel-, Gruppen- und Paartherapie anwenden. Auch in der Reflexion des beruflichen Handelns, Supervision von Arbeitsteams (zum Beispiel im psychosozialen Bereich und in der Wirtschaft), oder im Coaching kommt der gestalttherapeutische Ansatz zur Geltung. Im pädagogischen Bereich werden Methoden der Integrativen Gestalttherapie mit Kindern verschiedenster Altersgruppen erfolgreich angewendet.

Lebens- und Sozialberatung
Berufs- und Karriereplanung, Arbeitsplatzwechsel,
Kündigung, Mobbing
– Ehe-, Partnerschafts- und Familienberatung
– Scheidungsberatung
– Erziehungsberatung
– Schulprobleme
– Sexualberatung
– Unterstützung bei Todesfall, Krankheit, Sucht und Abhängigkeit
– Krisenintervention


Eingangsbereich – Praxis Sebesta

Unter Lebens- und Sozialberatung wird die bewusste und geplante Beratung, Betreuung und Begleitung von Menschen in Entscheidungs- und Problemsituationen verstanden. Ein Lebens- und Sozialberater gibt Hilfestellung durch Konfliktberatung, Ehe, Partnerschafts- und Familienberatung, Erziehungsberatung, Ernährungsberatung, Berufs- und Karriereberatung, sowie Sexualberatung.

Viele Menschen kommen während ihres Lebens irgendwann einmal in Situationen, in denen sie zu einem bestimmten Thema oder Bereich Rat oder Hilfestellung suchen, wobei sich Beratung als eine kurz- bis mittelfristige Begleitung und Unterstützung bei der Auseinandersetzung mit sowohl privaten, als auch beruflichen Problemen versteht. Beratung als zeitlich und thematisch begrenzte Zusammenarbeit bietet die Möglichkeit, andere Perspektiven auszuprobieren, Beziehungsmuster zu hinterfragen, oder mit persönlichen Schwierigkeiten anders umgehen zu lernen. Ziel ist eine aktive, sowie positive Alltags- und Lebensbewältigung.

Über mich

Mein Name ist Christoph Sebesta. Geboren wurde ich am 21. September 1974. Ich bin verheiratet, lebe und arbeite in Wien.

Nach meiner anfänglichen Berufsorientierung im Bereich der Wirtschaft und des Tourismus, war ich ausschließlich im psychosozialen Feld tätig, woraus auch meine Ausbildungen als Sozialarbeiter, Lebens- und Sozialberater, sowie zum Psychotherapeuten für Integrative Gestalttherapie in Ausbildung unter Supervision resultieren. Bis jetzt habe ich für den Verein „AS“ (Verein für Anonyme Spieler und deren Angehörige), den Verein für Sachwalterschaft, den Verein Leben ohne Krankenhaus (Betreuung von psychisch Kranken), sowie für das Schweizer Haus Hadersdorf (ambulante, halbstationäre und stationäre Drogentherapie) gearbeitet. Seit November 2008 bin ich auch auf einer psychiatrischen Station im Otto Wagner Spital tätig.

Die Begegnung mit Menschen, dem gesamten Spektrum an Eigenschaften, Eigenheiten, Besonderheiten, Stärken und Schwächen, die jeden Menschen zu einer einzigartigen und unverwechselbaren Persönlichkeit machen, hat mich schon immer fasziniert. So empfinde ich auch den Austausch und die Auseinandersetzung mit Menschen als große Bereicherung und Triebfeder meines eigenen Lebens.


Die Praxis liegt im Parterre, ist behindertengerecht ausgestattet und verfügt im ruhigen und schön gestalteten Hofbereich.

Sie erreichen die sehr verkehrsgünstig gelegene Praxis mit den Linien U2, U3, 49, 13A und 48A, wobei die Straßenbahnlinie 49 in unmittelbarer Nähe ihre Stationen hat.

DharmeshGesundheitChristoph Sebesta A 1070 Wien, Sigmundsgasse 2 +43-(0)1- 89 00 250 +43-(0)1- 89 00 250 - 10 office@praxis-sebesta.at Termine nach Vereinbarung Die Praxis befindet sich in einem denkmalgeschützten Haus aus der Biedermeierzeit. Die klassischen Altbauräumlichkeiten sind in Verbindung mit der modernen Ausstattung und der freundlichen Farbgestaltung eine gelungene Symbiose von Alt und Neu. Neben einem...