Topguide
Hildegard Eidinger

A 1100 Wien, Franz Mika Weg 3/9/15

+43-(0)1- 688 26 52
+43-(0)664 33 38 516
+43-(0)1- 688 26 52
austria@topguide.co.at

Diese Präsenz ist derzeit nicht verfügbar.

Die angebotenen Programme in Wien, Niederösterreich und im Burgenland habe ich nach speziellen Gesichtspunkten selbst zusammengestellt aber ich richte mich nach Möglichkeit auch gerne nach Ihren ganz individuellen Vorstellungen und stelle Ihr persönliches, maßgeschneidertes Besichtigungserlebnis zusammen.

Meine Führungen biete ich in den Sprachen
deutsch, englisch, französisch und italienisch an.
Ich freue mich auf Ihre Buchungsanfrage!

Die Wiener Ringstraße

für BEWEGUNGSFREUDIGE und GESCHICHTSINTERESSIERTE

Die prunkvollen Bauten entlang der Wiener Ringstraße, dem repräsentativen Boulevard Wiens, haben in ihrer Unterschiedlichkeit eine eigene Stilrichtung geprägt.


Route: k.u.k. Kriegsministerium – Schwarzenbergplatz – Staatsoper – Museen – Parlament – Rathaus – Burgtheater – Universität – Rossauer Kaserne
Dauer: 1-3 Stunden
Transportmittel: Segway, Fahrrad, Fiaker, Mietbus
Teilnehmeranzahl: Segway 1-8, Rad bis 14 Personen

Die historische Altstadt von Wien

für BEWEGUNGSFREUDIGE und GESCHICHTSINTERESSIERTE

Wir besichtigen die romantische und geschichtsträchtige Altstadt zwischen Stephansdom und der kleinen Donau von Wien. Entdecken Sie mit mir versteckte Gasse und stille Innenhöfe.


Route: Stephansdom – Blutgassenviertel – Griechenviertel
Dauer: 2 Stunden
Teilnehmeranzahl: 1-25 Personen

Das Schloss Schönbrunn und seine Parkanlagen

für BEWEGUNGSFREUDIGE, LUFTHUNGRIGE und GESCHICHTSINTERESSIERTE

Die Sommerresidenz der Habsburger war als Versailles von Österreich geplant. Doch nicht nur das Schloss, sondern auch die Wagenburg und vor allem das ausgedehnte Areal des Schlossparks und nicht zuletzt der ältester Tiergarten der Welt sind außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten.


Route: Schloss Schönbrunn – Kaiserappartements – Wagenburg – Parkanlagen
Dauer: ca. 6 Stunden
Teilnehmeranzahl: 1-25 Personen

Die Wiener Hofburg – Kaiserresidenz

für GESCHICHTS- und KULTURINTERESSIERTE

Als Kaiserresidenz war die Hofburg bis 1918 genutzt. Hier wohnten der Kaiser, seine Familie und alle Hofbeamte und -bediensteten. Das weitläufige Areal bietet viele sehenswerte Einrichtungen und kostbare Sammlungen


Route: Albertina – Josephsplatz – Stallburg/Spanische Hofreitschule – Michaeler-Platz – großer Burghof – Heldenplatz (auf Wunsch auch Kaiserappartements, Silberkammer, Schatzkammer)
Dauer: 1-3 Stunden
Teilnehmeranzahl: 1-25 Personen

Das Kunsthistorische Museum in Wien

für KUNST- und GESCHICHTSINTERESSIERTE

Eines der beiden großen Museen an der Ringstraße, erbaut von Semper und Hasenauer wurde für die damalige kaiserliche Kunstsammlung erbaut und bietet heute neben alten Meistern auch Sonderausstellungen mit Leihgaben aus aller Welt.


Dauer: 1,5 bis 2 Stunden
Teilnehmeranzahl: 1-25 Personen

Sehenswerte Innenbesichtigungen & Sammlungen

für KUNST- und GESCHICHTSINTERESSIERTE

Wählen Sie aus einer Vielzahl eines aus; ich führe Sie gerne ins:
– Heeresgeschichtliches Museum
– Hoftafel- und Silberkammer
– Liechtenstein Museum
– Museum für angewandte Kunst (MAK)
– Museumsquartier
– Naturhistorisches Museum
– Schatzkammer
– Technisches Museum
– Wagenburg
– Wien Museum
– Bestattungsmuseum
– Hofmobiliendepot
– Künstlerhaus


Dauer: ca. 2 Stunden pro Museum
Transportmittel: öffentliches Verkehrsnetz
Teilnehmeranzahl: 1-25 Personen

Das Schloss Belvedere

für KUNST- und GESCHICHTSINTERESSIERTE

Die Sommerresidenz des Prinz Eugen von Savoyen besteht aus zwei Schlössern und beherbergt heute die Sammlungen der Österreichischen Galerie mit dem berühmten „Kuss“ von Gustav Klimt. Das Obere Belvedere ist von größter politisch-historischer Bedeutung für die Geschichte Österreichs.


Dauer: ca 2 Stunden
Teilnehmeranzahl: 1-25 Personen

Auf den Spuren der Habsburger

für GESCHICHTS- und GESCHICHTENINTERESSIERTE

Erfahren Sie die bewegte Geschichte der Habsburger bei einem Spaziergang durch die historische Innenstadt von Wien.

Route: Albertina – Hofburg – Kohlmarkt – Stephansdom
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnehmeranzahl: 1-25 Personen

Sisi – Ein Leben für die Schönheit

für GESCHICHTS- und GESCHICHTENINTERESSIERTE

Das Leben der Kaiserin, die ihrer Zeit voraus war, wurde von ihrem Schönheitsbewusstsein geprägt. Wie sie lebte und wie sie starb erfahren Sie auf dieser Tour.


Route: Kaiserappartements/Hofburg – Silberkammer – Denkmal im Volksgarten
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnehmeranzahl: 1-25 Personen

Kaiserliche Hochzeiten und Bestattungen

für GESCHICHTS- und GESCHICHTENINTERESSIERTE

Die Augustinerkirche, durch die Jahrhunderte Hochzeitskirche der Habsburger, wurde im 14. Jahrhundert erbaut und im 18. Jahrhundert barockisiert. Andererseits war die alte Tradition der „schönen Leich“ auch für die Habsburger von besonderer Wichtigkeit. Die Kaisergruft ist dafür ein besonderer Blickfang.


Route: Stephansdom – Kapuzinergruft – Augustinerkirche
Dauer: ca. 3 Stunden
Teilnehmeranzahl: 1-25 Personen

Pferde in Wien – von Lipizzanern und Fiakern

für PFERDE- und GESCHICHTSINTERESSIERTE

Als Pferdekennerin und passionierte Reiterin kann ich Ihnen viel Wissenswertes zu diesem Thema anbieten. Die Lipizzaner, ehemals kaiserliche Pferde, zählen zu den ältesten Rassen Europas. Als allgemeines Transportmittel dienten jedoch die Fiaker. Pferde spielten auch in der Darstellung von mehr oder weniger siegreichen Feldherren eine große Rolle.


Route: Albertina – Stallburg – Michaelerplatz – Heldenplatz
anschließend auf Wunsch: Fahrt mit dem Fiaker
Dauer: 2-3 Stunden
Transportmittel: Fiaker (4-5 Personen pro Kutsche)
Teilnehmeranzahl: 1-25 Personen

Der Wiener Zentralfriedhof und seine Berühmtheiten

für BEWEGUNGSFREUDIGE, LUFTHUNGRIGE, GESCHICHTEN- und GESCHICHTSINTERESSIERTE

Der zweitgrößte Friedhof Europas bietet mit den vielen berühmten Persönlichkeiten, die dort ihre letzte Ruhe gefunden haben interessante Geschichte und Geschichten.
Der Zentralfriedhof gibt seinen derzeit 3 Millionen „Bewohnern“ und deren unterschiedlichen Konfessionen ihren eigenen Platz


Dauer: 3-4 Stunden mit Rad, 2 Stunden zu Fuß
Teilnehmeranzahl: zu Fuß 1-25, mit Rad bis 14 Personen

Kaffehaus-Tradition in Wien

für GESELLIGE, GESCHICHTS- und GESCHICHTENINTERESSIERTE

Kaffee wurde in Wien zum ersten Mal nach 1683 angeboten. Im 19. Jahrhundert wurde das „Wiener Kaffeehaus“ Zentrum von Künstlern und Literaten. Zu dieser Zeit etablierte es sich auch als gesellschaftlicher Treffpunkt und bietet noch heute seinen Besuchern als „verlängertes Wohnzimmer“ unter dem Motto „nicht daheim und doch zu Hause“ das typische Wiener Flair.


Route: Central – Griensteidl – Demel – Bräunerhof – Hawelka – Diglas
Dauer: 2-3 Stunden
Teilnehmeranzahl: 1-15 Personen

Jugendstil und der Naschmarkt

für GESELLIGE, HUNGRIGE und KULTURINTERESSIERTE

Der bekannteste Obst- und Gemüsemarkt Wiens hat seinen Standort oftmals verlegt und befindet sich erst seit Anfang des 20. Jahrhunderts an seinem heutigen Platz. In unmittelbarer Nähe können Sie auch die architektonischen Kunstwerke von Otto Wagner bewundern.


Route: Sezession – Naschmarkt – Architektur entlang des Wienfluss
Dauer: 2-3 Stunden
Teilnehmeranzahl: 1-25 Personen

Das ökologische-moderne Wien

für LIFESTYLE und KULTURINTERESSIERTE

Friedensreich Hundertwasser, der Maler, hat seinen Traum vom ökologischen Wohnen realisiert und mit seiner Lebensphilosophie Denkmäler geschaffen.


Route: Hundertwasserhaus – Kunsthaus
Dauer: 2 Stunden
Teilnehmeranzahl: 1-14 Personen

Wien bei Nacht

für KULTUR- und LIFESTYLE-INTERESSIERTE
Die Millionenstadt, Wien, wurde international als die Stadt mit der höchsten Lebensqualität ausgezeichnet. Dazu gehört auch das Nachtleben, die Lichter der Stadt und das Flair. Mit Mietbus anschließend Möglichkeit eines nächtlichen Spaziergangs in der beleuchteten Innenstadt oder Fahrt zu einem typischen Wiener Heurigen am Stadtrand

Route: Karlskirche – Musikverein – Hofburg – Museen – Parlament – Universität – Urania
Dauer: 3 Stunden
Transportmittel: Segway, Fahrrad oder Mietbus
Teilnehmeranzahl: mit dem Mietbus bis 40 Personen, mit Rad 1-14, mit Segway bis 8 Personen

Vienna DC & VIC

für LIFESTYLE und KULTURINTERESSIERTE
Seit 1979, nach Eröffnung der UNO-City, wurde in Wien verstärkt moderne Architektur geplant und realisiert. Die Wolkenkratzer wurden von nationalen und internationalen Größen designt.

Route: Areal zwischen Vienna International Center und Vienna Donau City samt Hrdlicka-Sprüchen an Fassaden
Dauer: 2-3 Stunden
Teilnehmeranzahl: 1-25 Personen

Wien als Naherholungsgebiet

für GESELLIGE und BEWEGUNGSLUSTIGE
Das ehemalige Jagdgebiet der Habsburger, der Prater, wurde von Kaiser Joseph II der Öffentlichkeit zugänglich gemacht; daraus entwickelte sich in einem Teil der Vergnügungspark mit dem traditionellen Riesenrad und vielen Unterhaltungsmöglichkeiten.

Route: Riesenrad – Hauptallee – Stadion – Praterbrücke – Donauinsel – Reichsbrücke – Prater
Dauer: 3-4 Stunden
Teilnehmeranzahl: Rad 1-14, Segway bis 8 Personen

Wien und der Wein

für GESELLIGE, BEWEGUNGS- und UNTERNEHMUNGSLUSTIGE

Wien und Wein ist nicht voneinander zu trennen, gibt es doch innerhalb der Stadtgrenzen 550 Hektar Weinbau. Seit Kaiser Joseph II im 18. Jahrhundert den Weinbauern gestattet hat, Wein auszuschenken und hausgemachte Spezialitäten anzubieten ist die „Heurigen“-Tradition nicht mehr wegzudenken.


Route: Cobenzl – Grinzing inkl. Heurigenbesuch
Dauer: 3-4 Stunden
Transportmittel: öffentliche Verkehrsmittel oder Mietbus
Teilnehmeranzahl: 1 bis 35 Personen

DharmeshTourismusTopguide Hildegard Eidinger A 1100 Wien, Franz Mika Weg 3/9/15 +43-(0)1- 688 26 52 +43-(0)664 33 38 516 +43-(0)1- 688 26 52 austria@topguide.co.at Diese Präsenz ist derzeit nicht verfügbar. Die angebotenen Programme in Wien, Niederösterreich und im Burgenland habe ich nach speziellen Gesichtspunkten selbst zusammengestellt aber ich richte mich nach Möglichkeit auch gerne nach Ihren ganz individuellen...