Hühnerbrust mit Rosmarin und Cesars Tomatensalat

Hühnerbrust mit Rosmarin und Cesars Tomatensalat Zutaten: für 2 Personen 2 Hühnerbrüste á 120 g 1 Rosmarinzweig 1 EL Olivenöl Salz, Pfeffer 1 Kopfsalat 2 EL geriebener Parmesan 2 EL Joghurt 1 EL Olivenöl 2 Toastscheiben 8 Cocktailtomaten 20 g Parmesan Vorbereitung Die Toastscheiben in grobe Stücke schneiden und in Olivenöl knusprig braten, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. So wird´s gemacht 1. Die Hühnerbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Rosmarinstamm in Olivenöl beidseitig je 5 min. braten. 2. Das Joghurt mit dem Parmesan, Salz, Pfeffer vermischen. 3. Die Tomaten waschen und vierteln 4. Den Salat putzen, in mundgerechte Stücke reißen und waschen. 5. Den Salat mit dem Parmesandressing und den Tomaten vermischen. Anrichten Die Hühnerbrüste mit dem Salat und den Toaststücken auf einem Teller anrichten und mit dem gehobeltem Parmesan dekorieren. Tipp Dieses Gericht schmeckt auch toll mit kurz…
Zum Artikel
  • 0

Milchrahmstrudel

Milchrahmstrudel Diese saftige Strudel-Variante wird traditionell mit Vanillesauce als Beilage gereicht. Zutaten: Für 6-8 Portionen 130 g Butter 1 EL Vanillezucker 30 g Staubzucker Schale einer halben Zitrone, gerieben 5 Dotter 600 g Topfen, 20 %, passiert 50 g Sauerrahm 50 g Mehl 5 Eiklar 90g Zucker Prise Salz Strudelteig 100 g Butter zum Be- und Ausstreichen Für die Eiermilch: 3 Eier 3/8 l Milch 40 g Staubzucker 1 TL Vanillezucker Zubereitung: Handwarme Butter, Vanillezucker, Staubzucker und Zitronenschale mittels Rührmaschine oder Schneebesen schaumig rühren. Nach und nach Dotter einrühren, Topfen und Sauerrahm hinzufügen, glattrühren. Mehl mit einem Kochlöffel einrühren. Eiklar, Zucker sowie Salz zu cremig steifem Schnee schlagen, unter den Butterabtrieb mengen. Strudelteig ausziehen, mit flüssiger Butter bestreichen. Topfenmasse auf zwei Drittel des Teiges streichen, Ränder abschneiden, Str…
Zum Artikel
  • 0

Schokotraum

Schokotraum Zutaten: für 2 Personen 200 g dunkle Schokolade 50 g Milchschokolade 1 Ei 400 g Obers (Sahne) 1 Orange (unbehandelt) 50 g Himbeeren So wird´s gemacht 1. Die Schokoladen schmelzen (in einer Schüssel über Wasserdampf oder in der Mikrowelle). 2. Das Ei unterrühren. 3. Die Orangenschale abreiben und mit dem Saft untermengen. 4. Das Obers zu zwei Drittel aufschlagen (nicht ganz fest), unterheben. 5. Die Schokomasse in eine Schüssel füllen und für 10 min. in den Tiefkühler geben. Anrichten Die Schüssel aus dem Tiefkühler geben und mit frischen Himbeeren servieren. Tipp Wenn man ein wenig Chili unter die Schokomasse gibt, wird´s noch spannender. Oliver Hoffinger Jahrgang 1970, trat nach Beendigung seiner Lehrzeit in die erste Küchenmannschaft von Do&Co im Haashaus, Wien, ein. Anschließend erkochte er im Restaurant Vincent drei Hauben als jüngster Souschef Europas. Nach Stationen u.a. bei Vongerichten in New York eröf…
Zum Artikel
  • 0

Wiener Saftgulasch

Wiener Saftgulasch Das Besondere am Wiener Saftgulasch ist, dass es nicht mit Mehl, Brot oder Ähnlichem gebunden wird. Der Saft erhält seine mollige Konsistenz allein durch die zerkochten Zwiebeln. Wichtig: Ausschließlich die vordere Wade vom Rind liefert das richtige Fleisch für Saftgulasch, da die darin enthaltenen Sehnen und der Leim für einen guten „Saft" (Sauce) benötigt werden. Zutaten: FÜR 6-8 PERSONEN 2 kg vorderer Wadschunken (Hesse) 2 kg Zwiebeln 6-8 zerdrückte Knoblauchzehen 300 g Schweineschmalz 1,5 EL Paprikapulver (edelsüß) 1 -3 TL scharfes Paprikapulver 2-3 EL Tomatenmark (fakultativ) 2-3 EL Gulasch-Gewürzmischung (bestehend aus frischem Majoran, Kümmel und Zitronenschale, die zusammen verhackt werden) Salz Zubereitung: Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden (Fett, Sehnen und Flachsen dranlassen). Die Zwiebeln schälen und sehr fein schneiden, danach in einer Kasserolle im Schmalz langsam rösten, bis sie goldgelb …
Zum Artikel
  • 0

Lammragout mit orientalischem Fladenbrot

Lammragout mit orientalischem Fladenbrot Zutaten: für 4 Portionen 800 g Lammkeule 2 Zwiebeln 2 Knoblauchzehen 2 Karotten 2 Tomaten ein paar Safranfäden 2 EL Butterschmalz 2 TL gemahlene Kurkumasamen 1 TL gemahlener Kreuzkümmelsamen 1 TL edelsüßes Paprikapulver 1/2 Zimtstange 2 Gewürznelken 200 g Naturjoghurt (3,6 %) 1 TL Speisestärke 4 EL Pinienkerne 2 Korianderzweige oder Petersilienstängel Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer eventuell Zitronensaft Zubereitung: Das Lammfleisch unter fließendem warmem Wasser abspülen. In ca. 2 cm große Würfel schneiden, salzen und pfeffern. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Karotten ebenfalls schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Tomaten im Salzwasser blanchieren, ab-schrecken, Haut abziehen und vierteln. Safranfäden in 250 ml Wasser kurz erhitzen. In einem Schmortopf Butterschmalz erhitzen und Zwiebel- sowie Knoblauchwür…
Zum Artikel
  • 0

Gebratene Gans

Gebratene Gans Zutaten: 1 Gans (bratfertig ca. 4,5 kg) 500g kleine Äpfel Fett Salz, Majoran Zubereitung: Die Gans wird mit Salz und Majoran eingerieben und mit kleinen gewaschenen Äpfeln gefüllt. Dann wird die Gans dressiert, in eine Pfanne mit etwas heißem Wasser gegeben und im Rohr ca. 2 Stunden gebraten. Der Bratensaft wird entfettet. Die Gans wird tranchiert, auf einer Platte zugerichtet, mit Petersilie, den Bratäpfeln oder Kartoffeln garniert. Beilagen: Gebackene Kartoffelscheiben, Bratkartoffeln, Apfelmus, Preiselbeeren Gefüllte Martinigans mit Rotkraut Zutaten: 1 Gans (bratfertig ca. 4,5 kg) 1lt Hühnerbrühe 1 Kopf Rotkraut 3 Zwiebeln 1-2 EL Butterschmalz 4 Gewürznelken 3 Lorbeerblätter 5-7 EL Essig Salz, schwarzer Pfeffer 1 EL Zucker ca 350ml Preiselbeeren (1 Glas) 5 EL Schlagobers 2 EL Mehl 3-4 Äpfel zum Garnieren Fülle: 660 ml Maroni (1 Glas) 100g Mandelstifte 500g …
Zum Artikel
  • 0

Würfel vom arktischen Saibling mit Muskatkürbischutney und Chili-Basilikum-Vinaigrette

Würfel vom arktischen Saibling mit Muskatkürbischutney und Chili-Basilikum-Vinaigrette Zutaten: Zutaten für 4 Personen Arktischer Saibling 4 Filets vom arktischen Saibling à ca. 160 g weißer Pfeffer aus der Mühle Koriander aus der Mühle 300 ml Olivenöl zum Poelieren 1 Knoblauchzehe 2 Thymianzweige 2 Basilikumzweige Maldon Meersalz Muskatkürbischutney 4g Galgant 200 ml frisch hergestellter Kürbissaft 150 ml frisch hergestellter Apfelsaft 50 ml Noilly Prat 40 ml weißer Portwein weißer Pfeffer aus der Mühle etwas Maldon Meersalz 5 g Palmzucker oder brauner Rohrzucker 1/2 Lorbeerblatt 4 Pimentkörner 5 Sternanis 4 Nelken 250 g Muskatkürbiswürfel etwas Maisstärke Chilifäden als Garnitur Chili-Basilikum-Vinaigrette 1 Chilischote etwas Basilikum 30 ml Noilly Prat Saft einer Zitrone Maldon Meersalz weißer Pfeffer aus der Mühle Koriander aus der Mühle …
Zum Artikel
  • 0

Rindsroulade mit Artischockenherzen und weißer Polenta

Rindsroulade mit Artischockenherzen und weißer Polenta Zutaten: Für 4 Portionen Rouladen 2 große Artischocken 2 Scheiben Toastbrot 2 EL Olivenöl 1 geschälte Zwiebel 1 EL Butter Salz Pfeffer Saft einer halben Zitrone 1 in Scheiben geschnittene Knoblauchzehe 1 Thymianzweig 2 EL geschnittene Petersilie 1 Ei 4 dünn geklopfte Scheiben Rindschnitzel à 140 g 1 EL Dijonsenf 1 EL Mehl 2 EL Butterschmalz 50 g Speckwürfel 1 in Scheiben geschnittene Karotte (Möhre) 50 g in Scheiben geschnittener Knollensellerie 2 grobwürfelig geschnittene Zwiebeln 1 EL Paradeismark (Tomatenmark) ½ l Rotwein ½ l Geflügelfond 2 Knoblauchzehen 1 Thymianzweig 1 Rosmarinzweig 1 EL schwarze Pfefferkörner 1 TL Pimentkörner 1 TL Wacholderbeeren 2 Lorbeerblätter 1 EL Maisstärke Artischockenherzen 8 kleine Artischocken Saft einer halbierten Zitrone 1 EL Olivenöl Salz 1 halbi…
Zum Artikel
  • 0

Tafelspitz

Tafelspitz Zutaten: Für 6-8 Portionen 1 Zwiebel, mit Schale, halbiert Ca. 2 kg Tafelspitz Ca. 3,5 l Wasser 10-15 Pfefferkörner, schwarz 250g Wurzelwerk, geschält (Karotte, Gelbe Rübe, Sellerie und Petersilwurzel zu gleichen Teilen) ½ Lauchstange, halbiert, gewaschen Brühe, gekörnt, nach Bedarf Salz Schnittlauch, geschnitten, zum Bestreuen Zubereitung: Zwiebel samt Schale in einer mit Alufolie ausgelegten Pfanne ohne Fett an den Schnittflächen sehr dunkel bräunen. Fleisch kurz lauwarm waschen, abtropfen lassen. Wasser aufkochen, Fleisch einlegen, schwach wallend kochen lassen. Schaum ständig abschöpfen, Pfefferkörner und Zwiebel hinzufügen. Ca. 25 Minuten vor dem voraussichtlichen Garende Wurzelwerk, Lauch und falls gewünscht gekörnte Brühe beifügen. Gekochtes Fleisch aus der Suppe heben, in fingerdicke Scheiben schneiden, anrichten und mit Salt und Schnittlauch bestreuen. Suppe abseihen, mit Salz abschmecken. Gardauer: ca. 3-…
Zum Artikel
  • 0

Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika Zutaten: 8 Paprikaschoten, hellgrün, dünnwandig 1 Semmel oder 2 Scheiben Weißbrot 40g Butter 100g Zwiebeln, fein geschnitten 30g Mehl 1/2l Rindsuppe, mild, oder Wasser 1 EL Tomatenmark 1 kg Tomaten, klein geschnitten 15 Pfefferkörner Salz etwas Zucker 500g Faschiertes, Rind und Schwein gemischt 200g Reis, gekocht oder gedünstet 3 Knoblauchzehen, gepresst Salz Pfeffer Majoran, getrocknet, verrieben Zubereitung: Stiel aus den Paprika herausschneiden, reinigen, bis zur weiteren Verwendung zur Seite legen. Samenkörner entfernen. Schoten innen und außen waschen. Semmel (Weißbrot) in kaltem Wasser einweichen, leicht abpressen, faschieren oder mixen. Butter in einer Kasserolle schmelzen, Zwiebeln glasig anrösten, Mehl einrühren. Mit Suppe (Wasser) aufgießen, Tomantenmark hinzufügen, mit einem Schneebesen glattrühren. Tomaten und Pfeffer hinzufügen, 20 Minuten kochen, passieren, mit Salz und Zucker …
Zum Artikel
  • 0